Zum gemütlichen Frühstück: Leckere Zimtschnecken

DSC_0618

Diese köstlichen Zimtschnecken habe ich heute zum Frühstück gebacken. Geht wirklich schnell und sind ein Traum, wenn man sie noch etwas warm genießt!

Außen sind sie knusprig und innen noch so schön saftig! Also probiert es einmal aus und ihr werdet sie bestimmt noch öfters machen!

Hier das Rezept (für ca. 6-8 Schnecken):

Für den Teig: 

  • 350 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • etwas Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 70 g kalte Butter
  • 180 ml Buttermilch

Für die Fülle:

  • 1 EL zerlassene Butter
  • 4 EL Rohrzucker
  • 2-3  TL Zimt
  • 1-2 Handvoll Rosinen
  • 1-2 Handvoll gehackte Nüsse (Walnüsse, Pekannüsse…)
  • etwas Ahornsirup (nach Belieben)
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver, Salz und Zucker verrühren. Die Butter (in Stückchen)  mit den  unterkneten (Es entsteht ein krümeliger Teig). Nach und nach die Buttermilch dazukneten bis ein Teig entsteht (nicht zu lange kneten-kann noch etwas bröslig sein).  Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (5 mm dick). Den Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit dem Rohrzucker, Zimt, Rosinen und Nüssen bestreuen. Ahornsirup darüberträufeln. Teig aufrollen und in 6-8 Stücke schneiden.  Die Schnecken in eine bebutterte Form legen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Bei 180°C ca. 25 Minuten lang backen.

DSC_0637

DSC_0646

DSC_0610

Diese Zimtschnecken machen sich unglaublich gut bei einem gemütlichen Frühstück  oder zum Nachmittagskaffee!

Tipp: Man kann auch noch zusätzlich 1-2 gewürfelte Äpfel (vorher kurz angedünstet) mit auf den Teig geben! Schmeckt auch himmlisch!

Bon appétit!

Lena