Zum Dahinschmelzen: Schoki-Pinienkernkuchen mit Vanille-Rosmarineis

102_4907_bearbeitet-1

Dieser saftige Kuchen harmoniert einfach perfekt zu diesem Eis.

Der Kuchen  enthält außer Marzipan noch Pinienkerne und schmeichelt mit seiner saftigen Konsistenz sogar den verwöhnten Gaumen. Dazu kommt dann noch mit feingehackten Rosmarinnadeln aromatisiertes Vanilleeis.  Glaubt mir jeder, der Süßes mag, wird wie ich in Verzückung geraten – davon bin ich überzeugt.

Wenn euch vielleicht Vanilleeis mit Rosmarin etwas komisch vorkommt, überzeugt euch doch selbst und findet es heraus ob es euch genauso gut schmeckt wie mir.

Hier das Rezept dazu:

Zutaten für den Kuchen:

  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 120 g Mehl
  • 4 EL Kakao (gute Qualität, ungesüßt)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Pinienkerne
  • 100 g Marzipan

Zutaten für das Eis:

  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, das Mark ausgekratzt
  • 250 ml Milch
  • 500 ml Obers
  • 3-4 Rosmarinzweige

Zubereitung:

Für den Kuchen die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Butter zerlassen und unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao, Vanillezucker und Salz mischen und vorsichtig unter die Eimasse heben. Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten, das Marzipan reiben und beides unterrühren. Den Teig in eine bebutterte und bebröselte Form geben und bei 180°C ca. 10-15 Minuten backen.

Für das Eis die Eier mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig rühren (am besten in der Küchenmaschine). Milch und Obers langsam unterrühren.  Die Rosmarinnadeln fein hacken und in die Masse rühren. Die Masse nun in der Eismaschine ca. 20 Minuten lang gefrieren lassen. Danach 1-2 Stunden in den Tiefkühler stellen.

Am besten schmeckt es wenn man den Kuchen noch etwas warm zu dem Eis serviert.

102_4910

Tipp: Falls jemand keine Eismaschine hat, kann man die Masse auch im Tiefkühler gefrieren, dafür immer wieder durchrühren. Jedoch seid nicht enttäuscht vom Ergebnis, denn es wird ohne Eismaschine einfach nicht so schön cremig.  Also ich rate euch, besonders jetzt für den Sommer in eine Eismaschine zu investieren!  Es lohnt sich wirklich!

102_4924

 

Bon appétit!

Lena