Schokokuchen – auf die etwas gesündere Art und Weise!

DSC_0298

Wie wär’s mit einem saftigen Schokokuchen fürs süße Finale, aber auf die leichte Art?!

Schaut doch fast so aus wie ein echter Schokobrownie, oder?  Dieser Kuchen schmeckt so lecker wie ein Brownie, ist aber viiiiiel figurfreundlicher!

Mit diesem Rezept könnt ihr auch ohne schlechtes Gewissen in verführerischen Schoko-Aroma schwelgen!

Anstatt Weißmehl nehmen wir gesünderes Dinkelmehl, die Schoki wird durch gutes Kakaopulver ersetzt, brauner Zucker gibt die leichte Süße und Buttermilch macht alles schön fluffig!

Ein weiterer Pluspunkt: Man braucht für die Zubereitung grade einmal fünf Minuten und nicht mal einen Mixer!

Probiet das Rezept doch mal aus und vielleicht seid ihr auch so begeistert davon wie ich!

Hier das Rezept für den guuuten Schokokuchen:

Zutaten:

  • 120 g helles Dinkelmehl, gesiebt
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 70 g Kakaopulver, ungesüßt, gesiebt
  • 140 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 180 ml Buttermilch
  • 70 ml Pflanzenöl
  • 1 Handvoll Walnüsse, gehackt

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Zucker in einer Schüssel vermischen.  Eier, Buttermilch und Öl in einer anderen Schüssel verrühren und zu den trockenen Zutaten geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form (20 cm lang) füllen und mit den gehackten Walnüsse bestreuen. Bei 160°C ca. 30 – 35 Minuten backen.

DSC_0253

Den Kuchen in Stücke schneiden und genießen!!!

DSC_0290

DSC_0265

DSC_0313

Ich habe dazu noch ein leckeres Bananeneis serviert (dafür einfach durchgefrorene Bananenstückchen mit Naturjoghurt, Zimt und  etwas Ahornsirup pürieren).  Natürlich passt dazu auch jedes andere leichte Fruchteis 🙂

 

Bon appétit!

Lena