Wir genießen la Dolce Vita: Tiramisu-Semifreddo

tiramisusemifreddo9

tiramisusemifreddo5

Wir lieben doch alle Tiramisu oder? (außer mein Liebster, der kann gerne darauf verzichten). Tiramisu ist ja wohl vermutlich das bekannteste italienische Dessert und das ja auch zu Recht finde ich!

Sein Name sagt ja schon viel aus. Das italienische “Tirami sù“ bedeutet auf deutsch soviel wie „Zieh mich hoch“.  Und wirklich, dieses köstliche italienische Dessert versetzt uns wieder einmal in den siebten Himmel.

Heute gibt es bei mir aber nicht die normale,  klassische und cremige Version dieser Köstlichkeit…. Dieser Dessert Klassiker kommt hier halb gefroren daher und man möchte diese Leckerei am liebsten gleich vom Teller schlecken!

Das Semifreddo enthält so ziemlich die gleichen Zutaten, die auch für ein typisches Tiramisu verwendet werden, jedoch wird es dann für ein paar Stunden eingefroren.

Somit ist es ein tolles Eis und einfach noch perfekter für die heißen Sommertage!

tiramisusemifreddo4

Hier das Rezept dazu:

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 250 ml Schlagobers
  • 300 g Mascarino (man kann aber auch Mascarpone nehmen)
  • 3 EL Amaretto
  • einige Biskotten
  • 150- 200 ml Espresso
  • Kakaopulver zum Bestreuen
  • frische Beeren zum Servieren

Zubereitung:

Die Eier trennen. Dotter mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillemark hellschaumig schlagen (mit dem Mixer). Den Mascarino mit dem Amaretto untermixen, bis eine glatte, cremige Masse entsteht.

Obers steif schlagen. Das Eiklar mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen  und beides abwechselnd unter die Masse rühren (mit dem Schneebesen).

Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Etwas Eismasse auf dem Boden der Form verteilen. Dann eine Biskotte nach und nach in den Espresso tunken  und die Biskotten auf der Eismasse verteilen, dann eine zweite Schicht Eismasse auftragen. Diesen Vorgang noch einmal oder zweimal wiederholen.

Dann ca. 4 Stunden tiefkühlen, bis das Eis halb gefroren, also in der Mitte noch etwas weich und cremig  ist.

Das Semifreddo auf einen Teller stürzen, die Frischhaltefolie abziehen und mit Kakao bestäuben.

tiramisusemifreddo7

Ich habe das Semifreddo einfach mit ein paar frischen Beeren serviert!  Sooooo lecker!

tiramisusemifreddo10

Wenn man das Semifreddo länger im Tiefkühler lässt (oder auch über Nacht), einfach vor dem Servieren ca. 15-20 Minuten antauen lassen und dann in Scheiben schneiden.

tiramisusemifreddo11

tiramisusemifreddo1

Bon appétit und genießt den herrlichen Sommertag!

Lena