Ein wahrer Seelenkuss! Schoko-Lavendel-Cupcake

schokolavendel2

schokolavendel6

Schokolade und Lavendel ist vielleicht wenn man daran denkt, eine etwas ungewohnte Kombination…. aber ich habe es ausprobiert und es ist wirklich eine einmalige und leckere Geschmackskombination!

In letzter Zeit hab ich ja so einiges mit Lavendel gezaubert, aber es war noch nichts mit Lavendel und Schoookolade dabei…  da musste einfach noch schnell etwas für uns Schokiliebhaber her!

Einmal reinbeißen, macht einfach glücklich und der Seele geht’s guuuut 🙂

schokolavendel10

Hier das Rezept dafür: ( für ca. 12-16 Cupcakes)

Zutaten:

für den Teig: 

  • 3 Eier
  • 150 g Rohrzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 100 ml Schlagobers
  • 50 g Butter
  • 1 EL Lavendelblüten (frisch o. getrocknet)
  • 150 g Schokolade
  • 50 g Mandeln, ganz und geschält

für Schoko-Lavendel-Creme:

  • 250 g Schokolade, klein gehackt
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 EL Lavendelblüten
  • 2 EL Honig
  • 20 g Butter, weich
  • 250 g Mascarino

Zubereitung:

Für den Teig den Schlagobers mit der Butter und dem Lavendel aufkochen und etwas ziehen lassen (5 Minuten). Die Schokolade schmelzen.

Die Eier mit dem Zucker hell und schaumig mixen. Das Mehl mit dem Backpulver, Kakaopulver und Salz mischen und unter die Eiermasse heben (mit dem Schneebesen).  Nun den Schlagobers durch ein Sieb zu den Teig gießen und unterheben. Zum Schluss noch die geschmolzene Schokolade und die Mandeln einrühren. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und bei 170°C ca. 12 Minuten lang backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme den Schlagobers mit den Lavendel und dem Honig aufkochen. Die Obersmischung zu der gehackten Schokolade geben, schmelzen lassen und gut verrühren (etwas abkühlen lassen).  Die Butter und den Mascarino zugeben und mit dem Mixer kurz verrühren, bis eine cremige Masse ensteht.

Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Mit Lavendelblüten, Zuckerperlen… garnieren.

schokolavendel4

schokolavendel1

schokolavendel3

Tipp: Die Schokocreme ist ein wahrer Allrounder!  Lasst einfach den Lavendel weg und ihr habt eine super Schokocreme für diverse Cupcakes, Kuchen, Torten…. Man kann dann zusätzlich noch Orangenschale oder Zimt, Vanille, Kokos, Erdnussbutter, Krokant… was auch immer ihr mögt dazu geben!

Bon appétit!

Lena