Süße Verführung in Blau! Knusper – Heidelbeertarte

heidelbeertarte5

heidelbeertarte8Fruchtgenuss unter feiner Knusperdecke! ❤

Ob aus dem eigenen Garten oder frisch vom Markt…. Heidelbeeren versüßen uns jetzt die Tage und wecken (jedenfalls bei mir) die Backlust.

heidelbeertarte2

Mama brachte gestern 1 kg frische Heidelbeeren nach Hause… So da muss natürlich gleich etwas Leckeres damit gezaubert werden. Wie wäre es mit einer Heidelbeertarte mit Knusperbelag?! Einfach, schnell gemacht und unglaublich gut.

heidelbeertarte11

heidelbeertarte3

Diese Köstlichkeit ist einfach perfekt für den sommerlichen Kaffeeklatsch! Probiert es aus meine Lieben!

Hier das Rezept:

Zutaten:

für den Haferflockenteig:

  • 170 g Butter
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 50 g Haferflocken

für die Füllung:

  • 400-450 g Heidelbeeren, frisch
  • 200 g Heidelbeermarmelade
  • 1 EL Balsamicoessig
  • Saft und Abrieb 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 EL Maizena

für den Knusperbelag:

  • 70 g Butter
  • 70 g Haferflocken
  • 100 g Rohrzucker
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

Für den Teig die Butter schmelzen und mit all den anderen Zutaten zu einem Teig verrühren. Den Teig in eine Tarteform drücken (mit den Händen) und für ca. 10 Minuten in den Tiefkühler stellen.

Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 175°C 10 Minuten lang vorbacken.

Für den Belag alle Zutaten miteinander verrühren und auf den vorgebackenen Teigboden geben.

Für den Knusperbelag die Butter schmelzen und mit den restlichen Zutaten verrühren. Den Knusperbelag über den Heidelbeeren verteilen und ca. 25 Minuten lang weiterbacken, bis die Tarte goldbraun ist.

heidelbeertarte9

Ich serviere diese Tarte gerne mit einem Klecks griechischem Joghurt, den ich  mit etwas Honig vermische.  Passt wunderbar dazu!

heidelbeertarte4

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

3 Gedanken zu “Süße Verführung in Blau! Knusper – Heidelbeertarte

  1. Gaby schreibt:

    Hallo Lena,

    ich habe das Gefühl, dass ich gerade Deinen Blog nachkoche und nachbacke 🙂 Die Tarte hatte ich letztens schon mal, aber heute gibt es sie wieder. Sehr lecker und außerdem habe ich noch vom letzten Backen Marmelade übrig, die ich so pur nicht mag.

    LG
    Gaby

    • lenafuchs2014 schreibt:

      Hi Gaby!
      Mei das ist schön, dass du so viel von mir nachkochst und nachbäckst 🙂 Ja super, da kommt die Tarte ja heute wieder genau richtig und du kannst deine Marmelade gleich gut einsetzen 🙂 Einen schönen und vor allem leckeren Sonntag wünsche ich!
      LG Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s