Die kriegt jeder gebacken! Marillentarte mit Schokocreme

schokomarillentarte4

schokomarillentarte9

Heute hab ich ein wirklich sehr einfaches Rezept für eine leckere Marillentarte mit Schokocreme für euch.  Diese Tarte ist wirklich gelingsicher. Einfach Blätterteig in die Form, Schokocreme darauf und mit Marillen belegen! Et voilà  – in den Ofen…aus dem Ofen und genießen! Eine Tarte die immer schnell gezaubert ist und unglaublich gut schmeckt!

Hier das Rezept dafür:

Zutaten:

  • 1 Blätterteig
  • 6-8 Marillen
  • 100 g Schokolade (ich nehme gerne Zartbitter)
  • 150 g Créme fraîche
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Amaretto (nach Belieben)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Butter zum Bestreichen
  • 1 EL Rohrzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Die Marillen in Spalten schneiden.  Den Blätterteig ausrollen und in eine befettete und mit Zucker ausgestreute Form legen (Rand sollte auch bedeckt sein). Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Die Schokolade über Wasserbad schmelzen und den Créme fraîche einrühren. Die Eidotter mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Likör cremig rühren. Die Schokomischung unter die Eidotter rühren.

Die Schokocreme auf dem Blätterteigboden verteilen und mit den Marillenspalten belegen. Den Blätterteigrand runterrollen, bis zu der Creme.

Die Butter zerlassen und damit die Marillen und den Blätterteigrand bestreichen. Alles leicht mit dem Rohrzucker bestreuen.

schokomarillentarte1

Die Tarte bei 180°C ca. 40 Minuten lang backen (evtl. mit Folie bedecken, dass die Marillen nicht zu dunkel werden).

Mit etwas Staubzucker bestreuen und genießen.

schokomarillentarte3

schokomarillentarte6

Tipp: Anstatt der Marillen könnte man auch gut Himbeeren oder im Herbst und Winter auch Birnen nehmen.

Bon appétit!

Lena