Schnelles Pastaglück! Kürbis-Tagliatelle mit Kürbiskern-Pesto

kürbisnudelns1

Wieder mal Lust auf ein schnelles Pastagericht, dass glücklich macht? Da hab ich doch genau das Richtige für euch! Tagliatelle mit gebratenen Kürbisstreifen und dazu ein köstlich-aromatisches Kürbiskernpesto.  Dieses Pesto habe ich zum ersten Mal ausprobiert und ich muss sagen das Ergebnis war wahnsinnig lecker.

Mein Liebster und ich waren wirklich begeistert von diesem Pastagericht, das es ab sofort öfters bei uns geben wird.  Wie ihr ja schon mitgekriegt habt, steht Kürbis momentan ja seeehr oft meinem Speiseplan. Heute kommt nicht nur das feine und gesunde Fruchtfleisch auf die Teller, sondern auch die köstlichen Kerne und ihr Öl. Kürbis auf ganzer Linie kann man sagen.

Das Pesto ist ruck zuck gezaubert und die Nudeln kochen sich ja von selbst. Ihr wollt also im Handumdrehen was Schnelles auf den Tisch zaubern? Kein Problem! Mit diesem Rezept ist Stress in der Küche sicherlich kein Thema!

kürbisnudeln3

Hier das Rezept: (für 4 Portionen)

Für das Kürbiskern-Pesto:

  • eine Handvoll Kürbiskerne, grob gehackt
  • 1/2 Handvoll Haselnüsse, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • eine Handvoll Petersilienblätter
  • ein kleines Stück Parmesan
  • ca. 100 ml Olivenöl
  • 2-3 EL Kürbiskernöl
  • etwas Zitronensaft
  • einen Schuss Obers
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Tagliatelle
  • 1/2 Hokkaido
  • 1/2 Bund Jungzwiebel
  • ein paar Salbeiblätter
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz, ein paar Chiliflocken
  • etwas Parmesan zum Servieren

Zubereitung:

Für das Pesto Kürbiskerne mit Haselnüssen, Käse, Knoblauch, Petersilie und Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Kürbiskernöl, etwas Obers und Zitronensaft zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tagliatelle in Salzwasser bissfest garen.

Währendessen Hokkaido und Jungzwiebel in dünne Streifen schneiden und in Olivenöl kräftig anbraten (ca.5 Minuten).  Den Salbei zugeben, kurz mitbraten. Alles mit Salz und nach Belieben etwas Chili würzen. Ich gebe dann immer noch etwas vom Kochwasser mitdazu

Die Pasta abgießen und gut abtropfen lassen. Mit dem Kürbis und der Hälfte des Pestos vermischen.

Die Pasta anrichten und mit dem restlichen Pesto und Parmesan servieren.

kürbisnudeln2

kürbisnudeln5

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤