Frühlingsgenuss! Rhabarber-Honig-Fool mit Häschen-Keksen

rhab16

Frühlingsfrische Köstlichkeit!

rhab5

Wenn erste warme Sonnenstrahlen den Rhabarber sprießen lassen, ist es an der Zeit, himmlische Leckereien mit dem feinen Fruchtgemüse zu genießen. Genau das dachte ich mir heute, schnappte mir die rosaroten Stangen und zauberte ein leckeres Frühlingsdessert für meine Liebsten! ❤

Ich liebe die Rhabarber-Zeit und freue mich immer wieder, wenn ich etwas Leeeckeres damit kreieren kann. Die Saison ist kurz, somit muss man jede Gelegenheit nutzen und sich die Stangen nach Hause holen.

Dieses Dessert im Glas ist so einfach und dabei eine wirklich sündige Schleckerei! Mit Honig eingekochter Rhabarber wird mit Vanille-Obers-Joghurt in Gläser geschichtet. Ach da löffelt man sich sooo gern durch das Glas (und ist traurig wenn es leer ist).

rhab8

Da Ostern ja schon quasi vor der Tür steht, dachte ich mir, backe ich noch schnell ein paar Häschen-Kekse dazu. Vor kurzem legte ich mir so einen süßen Häschen-Ausstecher dazu. Dieser wurde dann gleich mal eingeweiht. Und siehe da: die Häschen bekamen die perfekte Form um vernascht zu werden. Nach Belieben könnt ihr die Häschen noch mit Zitronenglasur verzieren und Gesichter aufmalen. Ich finde diese Kekse bringen einfach gute (Oster)-Laune in jedes Dessert.

Also falls ihr noch auf der Suche nach einer süßen Oster-Leckerei seid, dann backt mal schnell diese Kekse (Kinder werden sie lieben).

rhab18

Hier das Rezept:

Zutaten: (für ca. 6-7 Gläser)

  • 500 g Rhabarber
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Vanillezucker
  • 50 ml Apfelsaft
  • 1 EL Zitronensaft
  • eine Handvoll Himbeeren (TK)

Creme:

  • 200 g Mascarino
  • 350 g Naturjoghurt
  • 250 g Obers
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • Abrieb 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Honig

Kekse:

  • 100 g Mehl
  • 2 EL Staubzucker
  • Abrieb 1/2 Bio Zitrone
  • 70 g Butter
  • 1 kleines Ei

Zitronenglasur: 2-3 EL Staubzucker, 2 EL Zitronensaft (evtl. rote LM Farbe-Pulver)

Zubereitung:

Für das Kompott

rhab1

Rhabarber waschen und in Stücke schneiden.

rhab2

Mit Honig, Apfelsaft und Zitronensaft in einem Topf bei schwacher Hitze ca. 5-7 Minuten leicht köcheln lassen. Achtung der Rhabarber soll nicht zerfallen. Den Topf vom Herd ziehen und die Himbeeren unterrühren. Das Kompott abkühlen lassen.

Für die Creme

Mascarino mit Joghurt, Vanille, Honig und Zitronenabrieb vermixen. Obers cremig steif schlagen und unterrühren.

Die Creme abwechselnd mit dem Rhabarberkompott in Gläser füllen. Bis zum Servieren kühl stellen.

rhab10

Für die Häschen-Kekse: Aus den Zutaten einen Mürbteig bereiten. Den Teig ca. 10 Minuten kühl stellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (ca. 5 mm dick). Häschen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

rhab19

rhab20

Die Kekse bei 160° (HL) ca. 15 Minuten hellbraun backen. Abkühlen lassen. Nach Belieben aus Staubzucker und Zitronensaft eine Glasur anrühren und die Kekse damit verzieren. Um rosarote Kekse zu zaubern, habe ich einfach etwas rotes Lebensmittelpulver in die Glasur gemischt.

rhab11

Die Creme mit den Häschen-Keksen servieren!

rhab7

rhab12

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤


Lasst und den Frühling gemeinsam genießen! ❤

 

4 Gedanken zu “Frühlingsgenuss! Rhabarber-Honig-Fool mit Häschen-Keksen

  1. Theresa schreibt:

    Liebe Lena,
    beim Anblick deines Rhabarber- Honig-Fools dachte ich sofort,das sieht so wunderbar fröhlich und köstlich aus. An Ostern trifft sich die ganze Familie, dann werde ich deine Rezeptidee unbedingt ausprobieren!
    Und ich habe mich riesig gefreut, dass das Crumble-Glück aus meinem Kochbuch bis in die Steiermark gezogen ist. Ich liebe dieses Rezept sehr, die Inspiration dafür habe ich aus Edinburgh mitgebracht.
    Ganz liebe Frühlingsgrüße aus Luxemburg,
    Theresa

    • lenafuchs2014 schreibt:

      Liebe Theresa,
      vielen lieben Dank! Ach das freut mich so sehr! Musst du mir dann berichten, wie es euch geschmeckt hat 🙂
      Ja wir lieben diesen Crumble auch so sehr! Ich danke dir für diese wuuuundervolle Idee und dein Kochbuch hat mich verzaubert!
      Ganz liebe Frühlingsgrüße auch an dich! (aus der schönen Steiermark)
      Lena ❤

  2. Sia´s Soulfood schreibt:

    Liebe Lena,
    das sieht so lecker und frühlingshaft aus! Ich liebe Rhabarber und kann es kaum erwarten endlich den ersten heimischen zu entdecken 🙂 Dein Dessert wird auf jeden Fall ausprobiert. Und die Häschen sind sooo niedlich 🙂 Vielen lieben Dank für deinen Spring Soulfood-Beitrag.
    Viele liebe Grüße
    Sia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s