Ein köstliches Kaffeewochenende in unserer schönen Stadt Graz!

graz58_bearbeitet-1

graz403 Tage und 10 Gutscheine!

Geschlafen im Hotel Daniel in Graz (am eigenen Wohnort)!

Köstlichsten Kaffee geschlürft!

J. Hornig Firma erkundet!

Selbst Kaffee geröstet und verkostet!

Leckeres Essen bis zum Abwinken!

Kein Hungergefühl mehr verspührt!

Der Wunsch, mehr essen zu können!

Viele tolle Lokale in Graz entdeckt!

Fleißig geshoppt!

Ein berührender Film im Kino (Man lernt nie aus)!

Kurz gesagt: Ein fantastisches Kaffeewochenende!

graz36Der perfekte Kaffee mit Milchschaum. Ach, wir würden auch gerne so eine kunstvolle Crema zaubern können… Na da heißt es viel Kaffee trinken und üben! 

graz60_bearbeitet-1Kaffee, Kaffee, Kaffee! Und köstlichen Zwetschkenkuchen! Das alles gab’s im fabelhaften Café Zeitlos!

graz46So meine Lieben, wisst ihr noch als ich mit meinem Tiramisu-Eis bei dem J.Hornig Rezeptwettbewerb gewonnen habe? An dieser Stelle noch einmal ein großes Danke, dass ihr meinem Bild so viele Däumchen gegeben habt!

Mein Tiramisu-Eis hat uns ein spannendes Kaffeewochenende in unserer schönen Stadt Graz beschert! Mir war gleich klar, dass mich meine liebe Schwägerin Sandra begleiten wird. Sie liiiebt Kaffee auch so sehr wie ich und kann am Tag locker in paar Tassen mehr davon schlürfen. Also die perfekte Partnerin für solch eine Wochenende!

graz39Wir übernachteten zwei Nächte im modernen Hotel Daniel. Ja schon irgendwie lustig, da wir beide eine Wohnung in Graz haben. Na wir ließen es uns nicht nehmen und genossen die zwei Nächte im schicken Hotel.

graz4Wir finden dieses Türschild einfach genial! 

graz3Hallo Daniel! Wir ziehen ein!

graz29So am ersten Tag ging es dann gleich los und wir bekamen eine private Führung durch die J. Hornig Firma. Wir durften schicke weiße Mäntel mit Häubchen anziehen und wanderten auf den Spuren unseres geliebten Kaffees!

graz63Wie kommt die rohe Kaffeebohne in die Packung? Tja dies haben wir gelernt und wir durften sogar selbst an der Rösttrommel stehen und Kaffee rösten. Eine spannende und gut riechende Wissenschaft!

graz37Hier seht ihr die Arabica (links) und die Robusta (rechts) Bohnen.

Bei der Kaffeeverkostung zog es uns einmal die Geschmacksnerven zusammen. Der billige Kaffee schmeckte gar nicht gut. Da lohnt es sich wirklich ein bisschen tiefer ins Geldbörsel zu greifen! Guter Kaffee hat nun einmal seinen Preis!

graz35So jetzt gibts einmal kurz eine Erklärung, wie man Kaffee röstet. Also gut aufpassen!

  1. Die Trommelröstung ist ein besonders schonendes Röstverfahren. Die Bohnen rotieren dabei langsam in einer Trommel und werden durch indirekte Hitze bei rund 200 Grad geröstet.
  2. Der Röstmeister (das durfte ich machen)  zieht Stichproben, um Röstgrad und Größe der Bohnen zu überprüfen. Aus Erfahrung weiß er, wann es Zeit ist, den Röstvorgang zu stoppen und die Bohnen zu kühlen.
  3. Wenn der ideale Röstgrad erreicht ist (da heißt es aufmerksam sein, sonst verbrennen die Bohnen auch ganz schnell), wird die Trommel geöffnet und die Bohnen fallen in den Kühltray. Darin rotiert ein Rührwerk, das die Bohnen in Bewegung hält und die Kühlung beschleunigt. Für Sandra und mich ein faszinierender Vorgang!
  4. Durch das schnelle Abkühlen wird verhindert, dass die Bohnen außerhalb der Trommel weiterrösten. Wie lange sie im Tray bleiben müssen, hängt von der Größe und der Tiefe der Schale ab.
  5. Nach dem Rösten werden die Bohnen verpackt. Bis sie zubereitet werden können, vergeht aber noch Weile. Erst sieben Tage nach dem “Trommelwirbel” hat sich der Kaffee voll entwickelt.

graz30Prüfen, ob der Röstgrad schon erreicht ist….

graz34Und auf damit!

graz33Na ihr seht, ich bin hingerissen!

graz32Uh, wie sich die Bohen schön drehen!

graz31Und ab ins Säckchen mit den guten Bohnen!

So jetzt wissen wir, wie guter Kaffee geröstet wird und man weiß wie viel Arbeit dahinter steckt. Wenn ihr noch mehr über Kaffee und besonders über den Kaffee von J. Hornig wissen möchtet, dann klickt euch einfach hier rein. Viel Vergnügen!

graz41Unser erstes Abendessen genossen wir in der Welscherstubn! Köstliche steirische Küche wurde uns serviert und wir schlemmten uns glücklich!

graz43Herrlicher Tafelspitz mit Kürbisgemüse, Bratkartoffeln und gutem steirischen Kren (ach darauf hatte ich schon seit Wochen Appetit).

graz25Mau Shi! Ein ganz besonderes Restaurant mitten in der Stadt mit asiatischer-österreichische Fusionsküche!

graz27Hier gibt’s den leckersten selbstgemachten Eistee! Soooo gut!

graz15Im Mau Shi hatten wir ein ganz spezielles Erlebnis. Wir bestellten gedämpfte Teigtaschen mit Garnelenfüllung, Edamame und ein thailendisches Clubsandwich mit Summerrolls.

Es war alles sehr lecker nur sind wir zwei eben nicht gerade die Asia-Experten und haben uns durch die fasrigen Bohnschoten gekaut, bis wir endlich draufkamen, dass man nur die Bohnen isst. Hahaha! Darauf schmeckten sie richtig gut! Die Teigtaschen haben wir sogar roh verspeist. „Hmmmm… irgendwas stimmt mit den Teigtaschen nicht?“, dieser Gedanke kam mir leider etwas zu spät, da waren zwei von den Täschchen schon im Magen. Jaaa wir hatten recht, da hat jemand in der Küche den Dampfgarer falsch bedient und wir bekamen die Teigtaschen roh serviert. Na was soll’s! Bis auf dieses kleine Missgeschick haben Sandra und ich die etwas andere Küche sehr genossen.

graz18Café Promenade! Direkt am Stadtpark – einen Besuch wert!

graz14Wieder mal Zeit für Kaffee und Kuchen! Es gab Cheesecake und Himbeer-Vanille-Tarte.

graz16In Graz kann man wunderbar!!! einkaufen. In der Innenstadt bekommt man wirklich alles was das Herz begehrt! Wir lieben es und unsere Geldbörsel werden immer schlanker….

graz20So viele wundervolle Sachen von meinen Lieblingen „Greengate“ und „IB Laursen“….

graz19Ich bin im siebtem Himmel! Mein Lieblingsladen „Tausendschön“ lässt keiner meiner Wünsche offen. Ach ich könnte hier wohl ewig stöbern und mein Körbchen füllen. Die liebe Christine hat in ihrem Laden tausendschöne Dinge zusammengetragen und zauberhaft präsentiert.

graz61_bearbeitet-1Ich glaub, da kann jede Frau verstehen, wenn ich hier gerne etwas Zeit verbringe!

graz59_bearbeitet-1Dinner im Restaurant „Anna“! Wir bekamen ein vier Gänge Überraschungsmenü serviert und waren im Sternehimmel!

graz7Karotten-Variation

graz12Zander mit Artischocken

graz5Butterkeks-Eis! auch kalte Schnauze genannt….

graz6Restlos glücklich und mit vollem Bäuchlein marschierten wir zurück ins Hotel und freuten uns aufs unser Bett! Ein Verdauungschläfchen war an diesem Wochenende sehr wichtig!

graz22So am morgen ging das große Essen schon wieder weiter! Im Hotel Daniel wird ein fantastisches Frühstück aufgetischt. Hier bekommt man wirklich alles, was das Frühstücksherz begehrt.

graz65

Frische Weckerl, Vollkornbrot, Croissants (sogar welche die mit Schoko gefüllt waren), Brioche-Kipferl, Lachs, Schinken, viele Käsesorten, Gemüse, Tomaten-Mozzarella-Cocktail, Humus, Kürbiskernaufstrich, weiche Eier, Eierspeis, Speck, viele Müslis, Marmeladen und und und… Ach wir hätten ja gern viel mehr probiert, aber unsere Bäuchlein schreiten ganz laut „Ich bin voll, bitte hör auf zu essen!“. Es war nicht einfach, aber irgendwann mussten wir dann die Löffel weglegen.

graz1Gut gestärkt geht’s ab in die Stadt!

graz49Meine Lieblingseisdiele in Graz – Eis Greissler! Hier gibts köstlichste Sorten wie Kürbiskernöl, Ziegenkäse, Kriecherl, Zwetschke, Butterkeks, Apfelkuchen, Topfencreme….. Ach da kann man sich gar nicht entscheiden.

graz50Unseren letzten Gutschein lösten wir im Cafe Mitte ein! Hier gibts leckerste thailändische Küche mit ganz besonderem Ambiente.  Dieses Pad Thai schmeckte einfach traumhaft gut!  Da mein Bäuchlein leider wieder recht schnell voll war, hat man uns den Rest eingepackt und mein Liebster bekam ein leckeres Mitbringsel.

graz62_bearbeitet-1Zum Abschluss unseres Wochenendes gönnten wir beide uns noch eine Bärenmilch bei Tribeka! Ein beeriger Shake aus Himbeeren, weißer Schoko und Milch. Ein Genuss, den wir nur zu gerne schlürfen!

graz64Wir sagen: „Danke Hornig für dieses bezaubernde und vor allem leeeeckere Wochenende in unserer schönen Stadt Graz!“

Wir haben es richtig genossen und sind gerade damit beschäftigt die unzähligen Kalorien abzutrainieren! 🙂

Lena und Sandra ❤

Ein Gedanke zu “Ein köstliches Kaffeewochenende in unserer schönen Stadt Graz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s