Oh wunderbare Weihnachtszeit! Dänischer Apfelzopf mit Kardamom

zopf8

zopf7

Morgen ist es soweit! Der erste Adventsonntag ❤

Im Hause ist es wohlig warm, die erste Kerze wird angezündet und wir machen es uns herrlich gemütlich!

zopf4

Ich liebe Plundergebäck! Außen knsuprig und innen weich und buttrig! Ja so muss es sein. Heute zaubern wir einen Blitz-Plunderteig, der ganz flott gefaltet und zu unserem Zopf geflochten wird. Wir wollen uns jetzt zur Weihnachtszeit doch keinen Stress machen. Gemütlich backen, gemütlich naschen!

Dieser Zopf schmeckt fast wie ein wunderbarer Apfelstrudel – großzügig gefüllt mit Äpfeln, Kardamom, Zimt, Cranberries und Pekannüssen!

zopf12

Die Inspiration zu dieser weihnachtlichen Köstlichkeit hab ich mir aus dem Buch „Dezember – vom ersen Advent bis Neujahr“ geholt. Ach ein Buch, welches zum Träumen einlädt. Dieses Buch interpretiert skandinavische Traditionen und Gerichte, ganz neu und auf eine einzigartige, prachtvolle Art.

zopf13

Wie wärs mit einem Advents-Chai, einem heißen Apfelpunsch, saftige Lussekatter, weichem Schokotoffee oder einem Clementinen-Sorbet? Das alles und noch viele, viele weitere festliche Leckerein findet man in diesem Weihnachtsschatz!

zopf14

zopf11

Die Winterabende sind lang und dunkel und es gibt viel Zeit für gemütliche Zusammenkünfte. Ja ich liebe die Adventszeit! Heute hab ich sogar schon die ersten Kekserl in den Ofen geschoben und den Esstisch damit geschmückt. Wann wird uns wohl der erste Schnee beglücken! Ich hoffe jedes Jahr und bitte das Christkind, uns am Heiligabend mit Schnee zu beschenken.

zopf1

Bitte, bitte liebes Christkind, lass es schneien und unsere Landschaft im weißen Licht erstrahlen. Ach das wäre zu schön! Träumt ihr auch endlich wieder einmal von weißen Weihnachten!

Ja da fällt mir gleich dieses Lied, welches ich gestern zum ersten Mal in diesem Jahr gehört habe…..

I’m dreaming of a white Christmas
Just like the ones I used to know
Where the treetops glisten
And children listen
To hear sleigh bells in the snow

I’m dreaming of a white Christmas
With every Christmas card I write
May your days be merry and bright
And may all your Christmases be White

zopf6zopf9

Backt euch einen schönen Advent!

Hier das Rezept:

Zutaten (für 2 Zöpfe):

Für den Teig:

  • 1/2 Würfel Germ
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • Abrieb 1 Bio Zitrone
  • 1 TL Kardomomsamen, zerstoßen
  • ca. 450 g Mehl
  • 170-190 g kalte Butter

Für die Füllung:

  • 5-6 Äpfel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 150 g feiner Rohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamomsamen, zerstoßen
  • eine Handvoll Cranberries
  • eine Handvoll Pekannüsse, grob gehackt

zum Bestreichen und Bestreuen:

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • Staubzucker

Zubereitung:

  1. Germ in eine Schüssel bröseln. Die Milch leicht erwärmen und mit Germ verrühren, bis diese sich aufgelöst hat. Für den Teig alle weiteren Zutaten (bis auf die Butter!!!) untermischen und mit der Küchenmaschine gut verkneten. Je nach Bedarf noch etwas Mehl zugeben.
  2. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals mit den Händen durchkneten, bis der Teig schön geschmeidig ist.
  3. Zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.zopf19
  4. Für die Fülle die Äpfel in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft, Zucker, Zimt und Kardamom vermischen.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen, dünnen Quadrat ausrollen. Eine Schicht eiskalte Butter (am besten ihr gebt die Butter kurz in den Tiefkühler) über die Hälfte des Teiges hobeln und den restlichen Teig darüberfalten.zopf20zopf21zopf23
  6. Den Teig erneut ausrollen, eine neue Schicht Butter über eine Hälfte des Teiges hobeln, falten und den Vorgan ein drittes Mal wiederholen.
  7. Den Teig in der Mitte teilen, die Teighälften jeweils auf ein Stück Backpapier legen und zu zwei Quadraten ausrollen. zopf24
  8. Die Apfelstreifen in einer Reihe in die Mitte legen, mit Cranberries und Pekannüssen bestreuen  und noch ein paar Butterflöckchen darüberverteilen.zopf25
  9. Die Seiten des Teiges zur Füllung hin einschneiden, sodass ca. 1 cm breite Teigstreifen enstehen. Die Teigstreifen immer abwechselnd nach rechts und nach links über die Füllung zu einem Zopf legen.zopf26zopf27
  10. Die Zöpfe ca. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  11. Das Ei mit der Milch verrühren und die Zöpfe damit bestreichen. zopf15
  12. Bei 180°C ca. 35-40 Minuten goldbraun backen.
  13. Abkühlen lassen und mit Staubzucker besieben.

zopf18

zopf3

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

 

5 Gedanken zu “Oh wunderbare Weihnachtszeit! Dänischer Apfelzopf mit Kardamom

  1. Tulpentag schreibt:

    Wie lecker! Das sind wunderbar aus und wird beim nächsten Besch der sich anmeldet, auf jeden Fall mal nachgebacken 🙂 Yummy 🙂 Ich mag die Anleitung auch total gerne. Super!
    Lieben Gruß,
    Jenny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s