Gebackene Apfelmäuschen! Apple Fritters mit Himbeersauce

apple5

Ein gemütlicher Sonntagnachmittag mit diesen süßen Mäuschen! ❤ Hach, das Leben ist so schön und lecker!

Diesen frittierten Häppchen kann man wirklich nur schwer, sehr schwer widerstehen. Dazu gibt’s noch eine herrlich fruchtige Himbeersauce, die unsere Mäulchen verzaubert!

 apple20

Ja mit diesen Apfelküchlein lässt sich ein verregneter Sonntag sehr gut ertragen. Ihr wisst ja schon, dass ich sehnsüchtig auf den Frühling warte, aber das Wetter da leider nicht so ganz mitspielen möchte. Bei mir zu Hause ist der Frühling jedenfalls schon lange eingetroffen. Ganz besonders freuen sich meine Lieblinge, die Tulpen Woche für Woche auf ein frisches Plätzchen bei mir auf dem Tisch. Tulpen versprühen so viel Frühlingsstimmung und machen mich einfach glücklich!

Mein Liebster, Fabio ist da nicht so ein großer Tulpenliebhaber, aber wenn diese Frühlingsboten mir so große Freude bereiten, dann kommt es sogar hin und wieder einmal vor, dass er mir ein Sträußchen mit nach Hause bringt. Da strahle ich mit der Sonne um die Wette! Momentan gewinne ich da immer gaaanz leicht…

IMG_20160228_094436

apple19

Diese kleinen Apple Fritters, wir nennen sie auch gerne Apfelmäuse sind im Nu gezaubert. Also eine perfekte Nachspeise wenn ihr ganz schnell etwas Süßes für eure Liebsten auftischen möchtet.

Wir verrühren einfach alle Zutaten für den Teig und geben diesen teelöffelweise in heißes Öl und backen goldbraune Küchlein aus.

Wir lassen die Mäuse gerne in einer fruchtigen Himbeersauce mit etwas Joghurt baden. Ihr könnt nach Belieben aber auch eine Vanillesauce oder ein gutes Eis dazu servieren. Das bleibt ganz euch und eurem Geschmack überlassen!

apple1

Hier das Rezept:

Zutaten: (für 20-25 Stücke)

Für die Apple Fritters:

  • 1 großer Apfel
  • 150 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • eine Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 80 ml Milch
  • 1 Ei
  • Öl zum Ausbacken
  • Staubzucker zum Bestäuben

Für die Himbeersauce:

  • 300 g Himbeeren, TK
  • 1 Orange, Saft
  • 2-3 EL Zucker

Außerdem:

  • 2-3 EL Naturjoghurt

Zubereitung:

Sauce:

  1. Die Himbeeren auftauen lassen und pürieren (nach Belieben könnt ihr die Himbeeren durch ein Sieb streichen, aber die Mühe spare ich mir gerne)
  2. Zucker und Orangensaft unterrühren.

Apfelmäuse:

  1. Den Apfel mit Schale in feine Würfel schneiden.
  2. Mehl, Backpulver, Zimt, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen.
  3. Milch und Ei zugeben und zu einem glatten Teig verrühren (mit dem Gummispatel oder Kochlöffel).
  4. Den fein gewürfelten Apfel untermengen.
  5. Das Öl erhitzen (auf etwa 180°C in einem Topf mit dickem Boden).
  6. Aus dem Teig mit einem Esslöffel Nocken abstechen und in das Öl geben. Jedes Mäuschen 2-3 Minuten frittieren, dabei ab und zu umdrehen, damit die Küchlein von allen Seiten braun werden.
  7. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  8. Mit Staubzucker besieben und mit der Himbeersauce und etwas Joghurt servieren.

apple6

Meine wundervollen Gmundner Keramik Schätzchen hab ich euch ja schon ein paar Mal präsentiert und ich werde es immer wieder gerne tun. Meine Familie und ich naschen mit großem Vergnügen von diesen Schmuckstücken im Landlust Design.

Da schmecken die Köstlichkeiten gleich noch ein bisschen besser!

apple11

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤