Kleine, süße Frühlingsboten! Zitronen-Mohn-Madeleines

mohn14

Ein Madeleine für dich, ein Madeleine für mich, gaaanz viele Madeleines für uns alle! ❤

Na das klingt doch wirklich gut! Bei diesen Madeleines würde ich wohl immer gerne zugreifen und naschen…

mohn4

Madeleines sind bei uns in der Familie äußerst beliebt! Ob zum Nachmittagskaffee, zum Frühstück oder einfach zwischendurch. Ich habe diese kleinen, süßen Köstlichkeiten schon ganz oft gezaubert in vielen, vielen Varianten und wir sind jedes Mal aufs Neue entzückt.  Mit diesen kleinen süßen Küchlein bringt man ein Lächeln auf viele Gesichter. Na und das ist doch wohl schon ein Grund genug, um sich jetzt gleich in die Backstube zu begeben!

mohn21

Habt ihr alle eine Madeleineform in eurem Backkästchen? Ich habe mir vor vielen Jahren einmal in Frankreich eine kleine Silikonform gekauft, aber seit ein paar Tagen bin ich stolze Besitzerin von einer wunderbaren 12er Madeleineform von le Creuset und bin himmelhoch begeistert.

Also wenn ihr auf der Suche nach einem hochwertigen Madeleine-Schätzchen seid, dann kann ich euch diese  Form wirklich nur empfehlen. Durch die gute Beschichtung flutschen die kleinen süßen Küchlein nach dem Backen ganz leicht aus den Förmchen und sehen toll aus.

Diesmal hab ich meine Madeleines mit etwas Mohn und Zitrone verfeinert. Da schmelzen unsere Mäulchen dahin… und der Frühling kann kommen! Hast du gehört, lieber Frühling? Du kannst uns gerne schon mit ein paar warmen Stunden beglücken! Dann warten auch ein paar köstliche Madeleines auf dich…

mohn12

Es ist Zeit die Masse in die Madeleineförmchen zu füllen und schon bald können die kleinen, saftigen Küchlein von uns vernascht werden!

Hier das Rezept:

Zutaten:

Für ca. 15-20 Stück:

  • 110 g Mehl
  • 110 g Feinkristallzucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 1/2 TL Vanille, gemahlen
  • 2 Eier
  • 110 g Butter
  • Abrieb 1 Bio Zitrone
  • 1 1/2 EL Mohn

Für den Sirup:

  • Saft von 2 Zitronen
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Vanille in einer Schüssel vermischen.
  2. Die Butter zerlassen.
  3. Die Eier mit der Butter, Zitronenschale und Mohn unter die Mehlmischung rühren (mit dem Gummispatel).
  4. Den Teig für mindestens 2 Stunden kühl stellen.
  5. Die Madeleineförmchen leicht buttern.
  6. Die Förmchen ca. drei Viertel hoch mit der Masse füllen.
  7. Bei 200°C ca. 15 Minuten backen.
  8. Aus dem Ofen nehmen und das Madeleineblech gleich umdrehen und schwups sollten die Madeleines auch schon herausfallen.

Für den Sirup

  1. Zitronensaft mit Zucker ca. 1 Minute köcheln lassen.
  2. Die Madeleines auf beiden Seiten damit bestreichen.

mohn8

In diese kleinen Mini-Cocottes von le Creuset hab ich mich gleich verliebt! Die wunderbar frühlingshaften Farben bringen gute Laune auf unseren Kaffeetisch und lassen die Madeleines gleich noch ein Stückchen besser schmecken!

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s