Ein herrliches Frühlingstürmchen! Millefeuilles mit Ziegenkäse und Erdbeer-Gurkensalat

Millesfeuilles mit Ziegenkäse und Erdbeer-Gurkensalat

mille8

Meine Mama und ich lieben dieses leichte Gericht! Knusprige Filoteigblätter, die mit Ziegenkäse und Kräutern gefüllt sind…. dazwischen ein herrlich frischer Salat aus Erdbeeren und feinen Gurkenstreifen… Ach der Frühling kann soooo lecker schmecken! ❤

Dieses Gericht ist ein ungewöhnlicher und erfrischender Leckerbissen, der jetzt perfekt in die warme Jahreszeit passt! Huch wir haben ja noch Frühling, aber bei den Temperaturen momentan fühlt man sich schon wie im Sommer…. Ich hätte gerne noch etwas Frühling, liebes Wetter!

mille12

Ein köstlicher Salat aus Erdbeeren, Gurke und Ziegenkäse zwischen würzig, knusprigen Filoteigblätter…. Ein wahrer Genuss! Wir essen dieses Türmchen am liebsten am Abend, als leichtes Abendessen mit einem Gläschen Weißwein. Wenn ihr schnell seid, habt ihr diese Leckerei in gerade mal 15 Minuten fertig und ihr könnt euch schon zu Tisch begeben. Na wenn das nicht mal gut klingt! Ausprobieren meine Lieben!

mille10

Außerhalb der Erdbeersaison (aber die beginnt ja jetzt erst richtig – ach ich freeeeu mich), kann man auch Kirschtomaten nehmen und den Ziegenkäse könnt ihr auch durch Schafkäse ersetzen. Aber ihr wisst ja, bei mir kommt mein geliebter Ziegenkäse nur zu gerne auf den Tisch (in allen Varianten und Formen).

mille7

Hier das Rezept:  (für 4 Portionen):

Zutaten:

  • 4 Filoteigblätter
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Honig
  • 150 g Ziegenkäse (ich nehme am liebsten die Rolle von Président)
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 3-4 Thymianzweige
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken nach Belieben

Für den Salat:

  • 1 Salatgurke
  • 300 g Erdbeeren
  • 1-2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 2-3 EL Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Chiliflocken, Salz
  • 50 g Ziegenkäse
  • etwas Basilikum, frisch

Zubereitung:

Die Butter mit der Hälfte des Honigs, etwas Salz, Pfeffer und nach Belieben Chili zerlassen. Zwei Filoteigblätter mit der Hälfte der Buttermischung bepinseln, die Hälfte des Ziegenkäsese daraufbröckeln und mit den Kräutern bestreuen.

mille1

Die zwei übrigen Filoteigblätter darauflegen und mit der Buttermischung bestreichen.

mille2

Jedes Filoteigblatt in 6 Rechtecke schneiden, so das insgesamt 12 Rechtecke entstehen.

mille3

Die Rechtecke auf ein Backblech legen und bei 170°C ca. 8-10 Minuten lang goldgelb backen.

mille5

Die Gurken in lange, feine Streifen hobeln (am besten mit einem Sparschäler), die Erdbeeren in Scheiben schneiden, den Frühlingszwiebel in feine Stifte schneiden, und den übrigen Ziegenkäse würfeln. Honig mit dem Essig, Olivenöl, Basilikum, etwas Salz und Chili verrühren. Den Salat damit marinieren.

mille4

Auf jeden Teller ein Teigrechteck legen, etwas Salat daraufverteilen, ein zweites Rechteck auflegen, wiederum etwas Salat daraufgeben und mit den letzten Teigrechtecken abdecken.

mille6

So da haben wir uns ja ein leckeres Türmchen gezaubert!

mille11

mille13

Bon appétit, meine Lieben!

Lasst es euch gut gehen an diesem warmen Frühlingstag!

Lena ❤

Mein Liebling! Ziegenkäse-Beutelchen auf Spinatsalat mit Himbeervinaigrette

chevre11

chevre7

chevre12

Mon amour, mon amour! Ziegenkäse ❤

Heute gibt es salade chèvre chaud auf meine Art und Weise…

Für mich ist Ziegenkäse der Himmel auf Erden! Mein Liebster mag ihn mal wieder gar nicht (ja unsere Geschmäcker beim Essen unterscheiden sich ein bisschen). Für mich muss ein guter Ziegenkäse cremig und mild im Geschmack sein. Am besten schmeckt mir die zarte Rolle von President.

Immer wenn ich in Frankreich bin, esse ich meinen geliebten Salade chèvre chaud. Ich liebe die Kombination von frischem Salat, einer guten Vinaigrette, knusprigen Brot und warmen Ziegenkäse….ach da schmelze ich förmlich dahin.

Mit diesem Rezept hab ich mir mein persönliches Lieblingsstück Frankreich nach Hause geholt. Die fruchtige Himbeervinaigrette gibt dem Salat eine herrliche Frische und harmoniert perfekt zum warmen, cremigen Ziegenkäse. Meine lieben Eltern hab ich auch schon lange von dieser Kombination überzeugt, so dass dieser Salat sehr oft bei uns auf den Tisch kommt und uns immer wieder glücklich macht.

chevre8

Meist serviere ich es als leichtes Abendessen oder auch als Mittagessen für mich alleine einfach hervorragend!

Da wir gerade so viel frischen Spinat in unserem Garten haben, wird dieser bei jeder Gelegenheit lecker verarbeitet. Ich glaube, wir essen momentan fast jeden Tag Spinat (ob als Salat, Suppe, Pesto und und und). Ihr könnt aber auch jeglichen anderen Salat nehmen (Rucola oder Feldsalat…).

chevre6

Probiert es aus holt euch auch ein Stückchen Frankreich auf eure Teller!

Hier mein Rezept:

Zutaten: (für 4 Personen)

  • 4-6 Blätter Filoteig
  • etwas Olivenöl oder zerlassene Butter
  • 200 g Ziegenkäse (ich nehme immer die Rolle von President)
  • 5 TL Honig (ich nehme am liebsten einen Waldblütenhonig)
  • Pfeffer, grob gemahlen
  • eine Handvoll Pekannüsse (oder Walnüsse), grob gehackt
  • 2 Thymian und Rosmarinzweige, fein gehackt
  • 4 Handvoll frische Spinatblätter

Für die Vinaigrette:

  • Saft einer Zitrone
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 2 TL Honig
  • 3-4  EL Walnussöl
  • 100 g frische Himbeeren
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

8 Muffinförmchen  mit zerlassener Butter oder Olivenöl ausstreichen. Die Filoteigblätter jeweils in 4 Quadrate schneiden, je 2 Blätter versetzt in die Förmchen drücken. Den Ziegenkäse in 8 Scheiben schneiden, auf den Teig setzen. Mit je ½ TL Honig beträufeln, pfeffern, gehackte Pekannüsse,Thymian und Rosmarin darüberstreuen.

chevre2

chevre3

Teigblätter etwas zusammendrücken und mit etwas Butter (oder Olivenöl) bestreichen. Bei 170°C ca. 15-20 Minuten goldbraun und knusprig backen.

chevre5

Für die Vinaigrette Zitronensaft mit dem Honig, Senf, Salz, Pfeffer und Walnussöl gut verrühren. Frische Himbeeren unter die Vinaigrette mischen (Himbeeren dabei etwas zerdrücken). Nach Belieben 1-2 EL Wasser unterrühren.

chevre4

Die Spinatblätter mit der Himbeervinaigrette beträufeln und die warmen Beutelchen darauf servieren. Nach Belieben noch mit ein paar Nüssen bestreuen.

chevre15

chevre9

chevre14

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

Frühlingsfrisch! Karotten-Kokosmilch-Suppe mit Forellen-Bärlauch-Stangerl

suppe16

suppe9

Heute kommt wieder mal der Frühling auf den Tisch! ❤ Ach diese Jahreszeit ist einfach herrlich.

Karotten sind bei uns gerade in aller Munde! Wir lieben dieses vielseitige Gemüse, da es ganz schön viel drauf hat. Gestern hab ich euch schon meinen geliebten Karottenkuchen vorgestellt und weil das noch längst nicht reicht, hab ich heute eine köstliche Suppe für euch.

Dieses Süppchen gehört zu meinen absoluten Lieblingen wenn wir von Suppen sprechen. Sie ist wunderbar cremig, extrem gesund und dazu noch ganz leicht zu zaubern. Anstatt Obers oder Milch nehmen wir eine aromatische Kokosmilch. Etwas frischer Ingwer verleiht dem Süppchen eine leichte Schärfe, die ich so gern hab.

Und weil der Bärlauch gerade auch noch Saison hat und meine liebe Mama eine ganze Packung mit nach Hause gebracht hat, gibt’s noch schnell ein paar knusprige Filoteig-Stangerl dazu. Diese füllen wir mit geräuchertem Forellenfilet, Bärlauch und ein paar Knollenselleriestreifen. Eine wunderbare Beilage zu dem cremigen Süppchen.

suppe8

Probiert dieses frühlingsfrische Gericht aus und verwöhnt damit eure Liebsten!

Hier das Rezept:

Zutaten: (für ca. 6 Portionen)

Für die Suppe:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 600 g Karotten
  • ca.600-800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl

Für die Stangerl:

  • 1 geräuchertes Forellenfilet
  • 50 g Sellerie
  • eine Handvoll Bärlauch (ca. 50 g)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken
  • Olivenöl zum Bestreichen
  • Filoteig (ca. 8 Blätter)

Zubereitung:

Für die Suppe

Den Zwiebel und die Knoblauchzehen hacken. In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Karotten mit dem geriebenen Ingwer und Kurkuma in den Topf geben und kurz mit anschwitzen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 15 Minuten leise köcheln lassen.

Die Suppe mit dem Mixstab grob pürieren. Kokosmilch zugeben und nochmal fein pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Stangerl

Forellenfilet in kleine Stücke schneiden. Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden. Bärlauch auch in feine Streifen schneiden.

suppe1

Alles vermischen und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

suppe2

Je zwei Filoteigblätter übereinander legen (dazwischen mit etwas Olivenöl bestreichen). Einmal diagonal halbieren. Auf jedes Dreieck einen Streifen Fülle auftragen.

suppe4

Die Ränder mit Olivenöl bestreichen und von der Längsseite her aufrollen. Die Stangerl auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit etwas Olivenöl bestreichen und nach Belieben mit Chiliflocken bestreuen.

suppe5

Die Stangerl bei 180°C ca. 20 Minuten lang knusprig backen.

Die Suppe in Teller anrichten und mit den Stangerl servieren. Nach Belieben die Suppe noch mit etwas frischen Bärlauch oder Rettich-Kresse anrichten.

suppe10

suppe18

suppe12

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

 

 

Köstliche Knusperstücke! Gebackene Lachsbällchen auf Gurkenstreifen

lachsbällchen4

lachsbällchen2

Heute gibts bei mir köstliche Knusperstücke für meine Genießer! Diese Minis mit der knusprigen Hülle sind ideal, wenn sie Gäste erwarten, denn sie sind ganz unkompliziert in der Vorbereitung. Als Vorspeise oder auch als schönes Amuse Bouche auf einem Servierlöffel angerichtet, sind die kleinen Happen ein Gedicht.

Damit verwöhnt ihr garantiert eure lieben Gäste, eure liebe Familie und euch selbst!

Feines Lachsfilet wird gewürfelt, mit Gewürzen vermischt, zu Bällchen geformt und dann mit Filoteigstreifen umwickelt. Dann kurz ab ins heiße Öl und knusprig ausgebacken. Schon sind unsere Fischhäppchen mit Knusper-Faktor bereit verspeist zu werden.

Dazu serviere ich noch einen ganz leichten Gurkensalat. Eine tolle Kombination, die unsere Gaumen verwöhnt.

lachsbällchen10

Ich kann nur noch sagen: Klein, aber so fein! ❤

Probiert es doch mal aus!

Hier das Rezept:

Zutaten: (für 6-8 Bällchen)

Für die Bällchen:

  • 250 g Lachsfilet
  • 1/2 Bio-Orange
  • 1 TL Sesam
  • 1 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Chiliflocken
  • 2 Filoteigblätter
  • Öl zum Ausbacken
  • 1/2 Salatgurke
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 EL Sauerrahm
  • 2 EL Joghurt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Für die Bällchen

Den Lachs in grobe Würfel schneiden, mit der abgeriebenen Orangenschale und etwas Saft, Sesam, Curry, Salz, Pfeffer und Chili mischen.

Aus der Lachsmasse 6-8 gleich große Bällchen formen. Den Filoteig in dünne Streifen schneiden und die Bällchen gut damit ummanteln und andrücken.

Für den Gurkensalat

Die Gurken in Streifen abschälen und in eine Schüssel geben. Limettensaft, , Sauerrahm und Joghurt untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl erhitzen und die Bällchen ca. 1 Minute in dem heißen Öl goldbraun ausbacken. Abtropfen lassen und auf den Gurken servieren.

lachsbällchen9

lachsbällchen8

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

 

Gesund und schnell gezaubert! Filoteigtorte mit Ricotta-Brokkoli-Füllung und Tomaten-Relish

filobrokkoli10

filobrokkoli4

Vegetarisch, gesund und schnell gezaubert! ❤

Bei diesem wirklich köstlichen Gericht kommen Brokkoli, Ricotta und Walnüsse zum Einsatz. Die Torte sieht doch recht eindrucksvoll aus, ist aber sehr leicht gemacht.

Die Filotteigblätter (die man ja schon fast überall gut kaufen kann) machen diese Torte so schön leicht und knusprig. Filoteig lässt sich ja in viele verschiedenen Rezepte anwenden. Ob als Strudel, Törtchen, Röllchen oder wie heute bei mir als Torte, mit Filoteig kann man sehr vielfältig backen und wenn man auf die Zubereitung achtet auch noch sehr gesund.

Eine Springform wird mit den Teigblätter ausgekleidet, dann füllen wir unsere Ricotta-Brokkoli-Füllung hinein und bedeckt wird alles nochmal mit den tollen Teigblättern. Und schon geht’s ab in den Ofen und das Essen steht schon bald auf dem Tisch.

Ich wage zu behaupten, dass diese gesunde Torte euch und eure Liebsten mit Sicherheit begeistern wird. Try it!

filobrokkoli7

Hier das Rezept:

Zutaten:

  • 1 Brokkoli (ca. 500 g)
  • 250 g Ricotta
  • 250 g Frischkäse (14% Fettanteil)
  • 3 Eier
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 50 g Bergkäse, gerieben
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Handvoll Walnusskerne, grob gehackt
  • etwas Oregano, getrocknet
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Chiliflocken
  • Olivenöl
  • 1 Packung Filoteig (ca. 10 Blätter)

für das Tomaten-Relish:

  • 1 große Tomate
  • 1/4 Salatgurke
  • 2 EL Balsamicoessig, weiß
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Chiliflocken
  • etwas Zucker
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Handvoll frische Petersilie, gehackt

Zubereitung:

Den Brokkoli in feine Stücke schneiden (die Stiele evtl. raspeln).  Den Ricotta mit Frischkäse und den Eiern verrühren. Den geriebenen Käse und den geh. Knoblauch untermengen. Mit Salz, Pfeffer, Chili, Oregano, Zitronenabrieb abschmecken. Brokkoli und die Walnüsse untermischen.

Eine Springform (ca. 26cm) mit etwas Olivenöl bepinseln. 1 Filoteigblatt auf die Arbeitsfläche legen und dünn mit etwas Olivenöl bepinseln. Ein zweites Teigblatt leicht versetzt darauflegen. Mit den restlichen Teigblätter so fortfahren (3 Teibgblätter übrig lassen). Die Filotteigblätter jetzt als Ganzes in die Springform geben und am Rand festdrücken.

Die Ricottamasse in die Form füllen und glatt streichen.

filobrokkoli1

Die restlichen 3 Teigblätter wieder mit Olivenöl bepinseln, zusammenkleben und als Deckel auf die Füllung legen. Die überstehenden Ecken zu einem Rand formen. Das Ganze jetzt noch einmal mit etwas Olivenöl bepinseln und mit etwas Salz, Chili und Oregano bestreuen.

Die Torte bei 180°C ca. 45 Minuten lang goldbraun backen.

filobrokkoli3

Für das Relish die Tomate und die Gurke  in kleine Würfel schneiden. Mit Essig, Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Chili und etwas Zucker vermischen. Zum Schluss die Petersilie untermengen.

Die Torte etwas ruhen lassen und mit dem Relish servieren.

filobrokkoli12

Tipp! Eine leckere Variante wäre auch mit Spinat und Fetakäse.

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤