Löffel gut, alles gut! Cremige Mais-Jungzwiebel-Suppe mit Käse-Scones

mais4

mais13

So meine Lieben heute habe ich wieder einmal ein leckeres Suppenrezept für euch. Mais und Jungzwiebel vereinen sich zu einer cremigen Gaumenfreude. ❤

Ich zaubere dieses Süppchen oft und immer wieder mit größter Freude für mich und meinen Liebsten. Wenn ich am Abend erschöpft nach Hause komme, ist diese Suppe einfach perfekt, da sie so blitzschnell gekocht ist. Da ist Löffel für Löffel eine Rettung nach einem anstrengendem Tag….

Ich nehme immer gleich Tiefkühl-Mais (keinen aus der Dose, da dieser zu süß ist), der braucht auch nicht lange um gar zu sein. Ihr könnt auch frischen Mais nehmen, aber da dieser ja gerade nicht Saison hat, ist Tiefkühl eine gute Variante. Mais wird mit Jungzwiebel und etwas Paprika kurz angeschwitzt, dann kommen ein paar Gewürze (Kurkuma und Ingwer) hinzu und das Gemüse wird kurz mit Gemüsebrühe gegart. Püriert und mit Milch oder Obers verfeinert ist dieses Süppchen wirklich eine Freude.

mais11

Dazu gibt es noch mega leckere Käse Scones. Ruck zuck zubereitet sind diese eine perfekte Beilage zu dieser Suppe. Der Teig ist schnell zusammengeknetet. Dann heißt es nur noch Scheiben ausstechen und im Ofen knusprig backen.  Die Scones mache ich immer gleich zuerst. Während das Gebäck im Ofen goldbraun bäckt, bereite ich die Suppe zu.  Wenn ihr schnell seid, ist alles in 20 Minuten fertig.  Na das hört sich doch gut an!

Ich könnte ja jetzt in der kalten Jahreszeit jeden Tag ein Süppchen löffeln. Da bin ich dann rundum glücklich und zufrieden. Mal gibt es unsere geliebte Erdäpfel-Karotten-Rahmsuppe, eine exotische Süßkartoffelsuppe mit Kichererbsen oder meine französische Zwiebelsuppe. Ach von Suppen kann ich nie genug kriegen….

mais10

Lust auf ein cremiges Süppchen?

Hier das Rezept:

Zutaten: (für 4-5 Portionen)

  • 600 g Mais (Tiefkühl)
  • 1 Bund Jungzwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 gelbe pder orange Paprika, in kleine Würfel geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen
  • ca. 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Milch (nach Belieben Obers)
  • 1 TL Ingwer, frisch gerieben
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken
  • gehackte Petersilie
  • 1/2 Zitrone, Saft
  • etwas Olivenöl zum Anbraten

für die Scones: (ca. 6 Stück)

  • 125 g Mehl (ich nehme gerne helles Dinkelmehl)
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 80 ml Milch
  • 30 g kalte Butter
  • 60 g Bergkäse, gerieben
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas frischen Thymian
  • etwas Milch zum Bestreichen

Zubereitung:

Für die Suppe etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen. Jungzwiebel, Knoblauch und Paprika darin anschwitzen (ca. 5 Minuten). Mais, Ingwer und Kurkuma zugeben und auch kurz mit anschwitzen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt ca. 5-10 Minuten köcheln lassen. Nach dem Kochen 2-3 EL des Gemüses wieder herausnehmen (das brauchen wir später für die Einlage). Die restliche Suppe mit dem Mixer pürieren. Die Suppe mit Milch (Obers) verfeinern. Falls die Suppe noch etwas zu dick ist einfach noch etwas Flüssigkeit zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Chili und etwas Zitronensaft abschmecken.

Für die Scones

Das Mehl mit dem Backpulver, Salz, Milch und den kalten Butterwürfel verkneten. Käse untermengen und den noch etwas brösligen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer ca. 2 cm dicken Scheibe drücken. Aus dem Teig runde Taler ausstechen (mit einem Glas) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Scones mit etwas Milch bestreichen und noch mit etwas geriebenen Käse, Thymian und Pfeffer bestreuen.

Die Scones bei 180°C ca. 15 Minuten goldbraun backen.

mais2

Die Suppe mit dem beseitegestellten Gemüsewürfeln und etwas gehackter Petersilie servieren.

mais8

mais17

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

Heiss geliebter Klassiker! Französische Zwiebelsuppe

soupeoignon5

soupeoignon8

Wer kennt sie nicht, die gratinierte französische Zwiebelsuppe. Ich liebe Soupe à l’oignon! ❤ Einfach und genial – mon Amour!

Immer wenn ich mal in Frankreich essen gehe, kommt diese Suppe bei mir auf den Tisch. Kein Frankreichurlaub ohne diese Suppe! Kräftig im Geschmack und schön knusprig mit Käääse überbacken. So muss sie sein.

Meine Zwiebelsuppe kann aber auf alle Fälle mit der aus Frankreich mithalten. Vielleicht ist sie sogar ein bisschen besser… 🙂 Un petit peu!

Herzhaft, leicht süß, mit toller Thymiannote und gekrönt wird das Ganze mit knusprigen Baguette und würzigem, überbackenem Käse.  Ich würde darin baden (und dann Schluck für Schluck das Badewasser schlürfen).

Meine Soupe à l’oignon ist ganz einfach in der Zubereitung. Zwiebel andünsten, schön lange braun schmoren lassen (das ist super wichtig für den Geschmack und die dunkle Farbe), mit Wein und Brühe aufgießen, würzen.  Das wars auch schon…. ab in die Schüsseln. Baguette drauf, Käse drüber – in den Ofen schieben und schön knusprig überbacken.

Et voilà unsere Köstlichkeit zum Löffeln ist fertig. Miiiam… ich habe schon wieder Hunger auf Zwiiiiebelsuppe.

soupeoignon9

Habt ihr auch Lust auf ein Stück Frankreich bekommen?

Hier das Rezept:

Zutaten: (für 4 Portionen)

  • 4 gelbe Zwiebeln
  • 4 rote Zwiebeln
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 200-300  ml Weißwein
  • 700-800 ml Gemüsebrühe
  • 1 Baguette, in Scheiben geschnitten
  • 200 g Emmentaler Käse, gerieben
  • Salz, Pfeffer, Thymian

Zubereitung:

Zwiebeln in feine Streifen schneiden.

soupeoignon1

Butter in einem großen Topf zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und darin andünsten. Zwiebeln mit dem Zucker bestreuen und den Zucker karamellisieren lassen (ca. 5 Minuten). Dann die Hitze reduzieren, die Zwiebeln schon mal etwas salzen und ca. 20 Minuten langsam goldbraun schmoren (hin und wieder rühren).

Wenn die Zwiebeln schön braun geschmort sind, dann den Weißwein zugießen. Kurz einkochen lassen, die Brühe angießen und weitere 5 Minuten leicht köcheln lassen. Die Suppe gut mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

Die Suppe in vier ofenfeste tiefe Schüsseln verteilen.

soupeoignon2

Die Baguettescheiben leicht überlappend darauf legen und gleichmäßig mit dem Käse bestreuen.

soupeoignon3

Die Schüsseln in den Ofen schieben, bei Oberhitze (200°C). Die Zwiebelsuppe ca. 10 Minuten goldbraun und knusprig überbacken.

soupeoignon4

Miiam, très délicieuse.

soupeoignon7

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤