Glanz und Gloria! Weihnachtlich pochierte Birnen mit Joghurtcreme

birne16

birne21

Dieses schnelle Dessert ist wirklich kinderleicht und begeistert bestimmt eure Liebsten im Nu! ❤

birne10

Es ist angerichtet: Weihnachtliche Düfte strömen durchs Haus und wir können es gar nicht mehr erwarten, die Löffel zu schnappen und dieses Dessert zu vernaschen!

Auf griechischem Joghurt thronen die in Weißwein und Orangensaft pochierten Birnen. Aromatischer Honig, viele weihnachtliche Gewürze und geröstete Nüsse runden dieses Arrangement ab.

birne15

Achja ich hab natürlich wieder einmal ein paar frische Cranberries darunter geschmuggelt. Die dürfen bei mir in der Weihnachtszeit nur ganz selten fehlen.

birne20

Für die pochierten Birnen brauchen wir eine große Pfanne. Ich bin ja momentan total in meine neue Le Creuset Pfanne verliebt und nehme sie für all meine Leckerein gerne her. Zuerst geben wir den Weißwein, den Orangensaft, die Gewürze, Honig, Zucker und Rosmarin in die Pfanne. Alles einmal gut aufkochen lassen. Dann kommen auch schon unsere halbierten Birnen ins Spiel. Die Birnen schneiden wir fächerartig ein, damit sich der Sud noch viel intensiver in den Birnen verteilen kann. Ach ich bekomm schon wieder Lust auf dieses Dessert….

Unsere guten Birnen lassen wir ein Weilchen im Sud pochieren, bis sie schön weich sind. Man soll die Früchtchen mit dem Löffel zerstechen könnne. Zuletzt kommen noch meine geliebten Cranberries dazu und wir lassen den Sud so lange köcheln, bis er leicht sirupartig ist (der süße Sud würde doch auch gut in ein Gläschen Sekt passen…).

birne5

birne17

Möge das Fest beginnen! Mit diesem Dessert sind wir auf der sicheren Seite….

Hier das Rezept:

Zutaten: (für 4 Portionen)

  • 4 kleine feste Birnen
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Rohrzucker
  • 120 ml Weißwein
  • Saft von 2 Orangen
  • 3 Sternanis
  • 1 Zimtstange
  • 1 Rosmarinzweig
  • eine Handvoll Cranberries, frisch
  • eine Handvoll Pinienkerne oder Mandelstifte

Für die Creme:

  • 400 g griechischer Joghurt
  • 150 ml Obers
  • 1 TL  Honig
  • 1/2 TL Vanille, gemahlen
  • Abrieb 1/2 Bio Orange

Zubereitung:

  1. Birnen halbieren. Kerngehäuse entfernen. Birnenhälften auf die Schnittfläche legen und längs in ca. 2 cmm Abständen einschneiden (wie ein Fächer).
  2. Weißwein, Orangensaft, Honig, Zucker, Vanillemark mit Schote, Sternanis, Zimtstange und Rosmarin in eine große Pfanne geben. Aufkochen lassen.
  3. Die Birnen mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne legen, zugeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten lang pochieren. Die Birnen mehrmals mit dem Sud übergießen.birne1
  4. Die Birnen wenden und weitere 5-10 Minuten garen, bis die Birnen weich sind. In den letzten 2-3 Minuten die Cranberries zugeben und mitgaren.
  5. Den Sud noch ein paar Minuten sirupartig einkochen lassen.
  6. Die Pinienkerne oder Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  7. Für die Creme Obers cremig steif schlagen. Mit Joghurt, Honig, Vanille und Orangenabrieb verrühren.
  8. Joghurtcreme auf Teller verteilen und je 2 Birnenhälften daraufsetzen. Mit dem Sirup beträufeln.
  9. Mit den gerösteten Pinienkernen (oder Mandestiften) bestreuen.

 

birne8

birne13

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

 

Süße Ofenliebe! Flognarde mit Birnen und Cranberries

flognarde3 flognarde14

Weich geschmorte Birnen mit Zimt und Vanille – umhüllt mit einem leichten Eierkuchenteig! Da schlagen die süßen Schlemmerherzchen höher, ganz viel höher! ❤

flognarde10

Bei diesem französischen Klassiker aus dem Limousin, handelt es sich um nichts anderes als einen großen, mit butterweichen Birnen gefüllten Eierkuchen. Ich hab noch zusätzlich ein paar Cranberries dazugeschmuggelt. Ja, wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, sind die roten Beerchen bei mir äußerst gerne gesehen und vezaubern viele meiner Gerichte.

flognarde11

Flognarde bedeutet so viel wie „weich“. Ihr könnt euch also gut vorstellen, wie sich dieser herrlich cremige Kuchen im Mund anfühlt – leicht wie eine Feder!

flognarde6

Na habt ihrs auch schon bemerkt? Die Flognarde ähnelt einem Clafoutis. Die Flufffigkeit und der Geschmack dieser Köstlichkeiten verzaubern mich immer wieder aufs Neue.

Die Flognarde kommt, wie schon erwähnt aus Frankreich und besteht aus mit Teig übergossenen Obst, welches dann im Ofen gebacken werden. So simpel so unglaublich gut!

Wir naschen dazu noch sehr gerne ein leichte Vanillecreme. Ja die Flognarde ist alleine auch schon très delicieuse, aber mit einem Klecks Creme noch eine Spur besser. Für meine Creme wird nur etwas geschlagenes Obers mit griechischem Joghurt, Vanille und nach Belieben etwas Zucker oder Honig verrührt.

flognarde15

Diese wundervolle runde Auflaufform von Greengate gibt’s bei Villa Sieben!

flognarde2

Brrr, draußen ist’s kalt. Da schnappen wir uns ein große Portion Flognarde und schlürfen noch ein Tässchen Tee dazu. Ach, ich hab’s schon ganz gern, wenn’s draußen frostig ist und wir uns mit süßen Köstlichkeiten aufwärmen.

flognarde1

Ab in die Küche und Flognarde zaubern!

Hier das Rezept:

Zutaten:

  • 60 g Butter
  • 5-6 Birnen
  • eine Handvoll Cranberries
  • 2 TL Honig
  • 120 g Zucker
  • 1/2 TL Vanille, gemahlen
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 Eier
  • 1 EL Rum
  • Abrieb 1/2 Bio Orange
  • 1/4 TL Fleur de Sel
  • 120 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • etwas Butter für die Form
  • 1 EL feiner Rohrzucker

Zubereitung:

  1. Eine runde Auflaufform oder eine Springform (26-28 cm) gut mit Butter einfetten.
  2. Die Birnen entkernen und längs vierteln. 30 g Butter in einer Pfanne schmelzen, die Birnen hineinlegen,  2 EL Zucker darüberstreuen und einige Minuten goldbraun karamellisieren lassen. Etwas Vanille und Zimt zugeben. Zuletzt den Rum unterrühren und etwas einkochen lassen. Zur Seite stellen und abkühlen.flognarde20
  3. Die Eier mit restlichem Zucker, Honig, Vanille und Salz schaumig schlagen. Die restliche Butter (30g) zerlassen und mit dem Mehl und der Milch unter die Eimasse rühren.
  4. Die Birnen mit dem Bratfond in die Auflaufform geben.
  5. Den Teig darüber gießen.flognarde21flognarde22
  6. Die Cranberries darüber verteilen und mit etwas Rohrzucker bestreuen.
  7. Bei 180°C ca. 35-40 Minuten goldbraun backen. flognarde17
  8. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen (dabei fällt der Kuchen leicht zusammen).

flognarde9

flognarde7

Noch warm mit einem Klecks Vanillecreme servieren!

flognarde16

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

 

 

 

Süße Herbst-Liebe! Zwetschken-Crumble

crumble1

crumble11Hab ich euch schon erzählt, dass ich die Herbstzeit einfach liebe! ❤

Ich liebe es…

….wenn es schon langsam kälter wird.

….wenn die Blätter von den Bäumen fallen.

….endlich wieder meine warmen Kleider anzuziehen.

….mich in meine Kuscheldecke zu hüllen und Tee zu trinken.

….in der Küche köstlich, warme Leckerein für meine Lieben zu zaubern.

….diesen Zwetschken-Crumble aus dem Ofen zu holen.

….diesen Crumble mit einem Klecks Vanille-Zimt-Creme zu vernaschen.

crumble13Ein Crumble ist so ziemlich das einfachste und schnellste Dessert, dass man für seine Lieben zaubern kann.

Die Zwetschen mit den Gewürzen rein in die Form. Schnell werden die Streusel gekneten und über die Zwetschken verteilt. Na das wars schon! Ab in den heißen Ofen damit und warten bis der herrliche Duft durch die Küche strömt….

Mein Familie und ich können nie genug von den leckeren Streusel bekommen.

crumble8Kommt lasst uns den leckeren Herbst feiern!

Hier das Rezept:

Zutaten: (für eine große Auflaufform)

  • 500-600 g Zwetschken, entkernt und geviertelt
  • 2 EL feiner brauner Zucker
  • 1/4 TL Zimt
  • 2 EL Amarettolikör

Für die Streusel:

  • 130 g Dinkelmehl
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Kardamom, gemahlen
  • 80 g feiner Rohrzucker
  • 80 g Amarettini (oder Cantuccini), grob zerbröselt
  • eine Prise Salz
  • 130 g Butter

Zubereitung:

  1. Die Zwetschken mit dem Zucker, Zimt und Amaretto mischen. In der Form verteilen.
  2. Alle Zutaten für die Streusel miteinander verkneten (mit den Händen).
  3. Die Streusel über den Zwetschken verteilen.
  4. Bei 180°C ca. 30-35 Minuten backen.
  5. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Dazu serviere ich noch gerne eine leichte Vanille-Zimt-Creme!

Für die Vanille-Zimt-Crreme:

  • 300 g griechisches Joghurt
  • 150 g Obers
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 1/4 TL Zimt
  • 1-2 EL Zucker (oder nach Belieben Honig)

Zubereitung:

  1. Obers cremig steif schlagen.
  2. Joghurt, Vanille, Zimt und Zucker verrühren. Obers unterheben.

crumble12Zu dem Crumble einen großzügigen Klecks von dieser herrlichen Creme geben!

crumble4Das wundervolle Geschirr in lila von IB Laursen gibt’s übrigens bei Stielreich!

crumble7

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

 

 

Lieblingsgläschen! Erdbeer-Rhabarbder-Dessert mit Cremehäubchen und Haselnusskrokant

rhab7

rhab6

So meine Lieben und heute gibts ihn noch einmal! Meinen geliebten Rhabarber!

rhab17

Dieses Dessert begleitet mich schon seit einigen Jahren und begeistert uns immer weider aufs Neue. Ihr wisst ja, dass ich solch einfache Desserts im Glas ganz gerne habe. Wenn ich mal sponan Besuch von Freunden, Bekannten.. bekomme muss meist ganz schnell etwas Leckeres her… Da sind bei mir süß gefüllte Gläschen immer gerne willkommen!

rhab5

Ich finde es auch ganz schön, wenn meine Gäste solch ein gut gefülltes Gläschen bekommen und jeder seines ganz alleine auslöffeln kann. Die Kombination von Rhabarber und Erdbeeren ist einfach göttlich, dazu noch diese fluffige Obers-Joghurtcreme… ach da fühlt man sich wie im siebten Desserthimmel.  Und damits auch noch etwas knuspert, gibts oben drauf noch einen knackigen Haselnusskrokant (meine Mama liebt diesen Krokant und nascht ihn mir gerne einmal weg).

Außerhalb der Rhabarbersaison könnt ihr dieses Dessert natürlich auch mit anderem Obst zaubern. Jetzt wo der Sommer schon vor der Tür steht bietet sich herrliches Steinobst auch hervorragend an. Ein Ragout aus Marillen und Pfirsichen macht sich auch seeehr gut in diesem Gläschen. Soo einfach und so unglaublich gut!

rhab9

Auch ein Gläschen gefällig?

Hier das Rezept:

Zutaten: (für ca. 6 Gläser je nach Größe)

  • 4-5 Stangen Rhabarber
  • 300 g Erdbeeren
  • 5 EL Rohrzucker
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 50-100 ml Apfelsaft
  • 1-2 EL Orangenlikör, nach Belieben

Für die Oberscreme:

  • 300 ml Schlagobers
  • 250 g griechisches Joghurt
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Honig

Krokant:

  • 4 EL Zucker
  • eine Handvoll ganze Haselnüsse

Zubereitung:

Rhabarber in Stücke schneiden (eventuelle Fäden entfernen). Rhabarberstücke mit Zucker, Vanillemark und Apfelsaft mischen. Bei geringer Hitze ca. 10-15 Minuten garen. Die Rhabarberstücke sollen noch leicht bissfest sein. Zuletzt die Erdbeeren unterrühren (nach Belieben noch Orangenlikör). Abkühlen lassen.

Obers cremig steif schlagen. Joghurt mit Vanillemark, Honig und Zucker unterrühren. Creme in einen Spritzsack mit großer Sterntülle füllen.

Das Rhabarber-Ragout in Gläser füllen und die Creme schön daraufspritzen.

Die Creme kühl stellen.

Für das Krokant den Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren lassen. Die ganzen Haselnüsse zugeben und einmal durch den Karamell rühren. Die karamellisierten auf ein leicht geöltes Teller geben und abkühlen lassen. Dann grob hacken.

rhab15

Haselnusskrokant nach Belieben über die Creme streuen und servieren!

rhab16

rhab11

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

Eine Dessert-Liebeserklärung! Griessflammerie mit Beeren – Holunder – Ragout

grieß1

grieß20

Liebeserklärung gefällig?! Ich hätte da was für euch! Mit diesem Flammerie hab ich schon so einige Herzen erobert. Glaubt mir es funktioniert.

Grießflammeri ist bei uns ja ein totaler Klassiker unter den Nachspeisen. Der gehört hin und wieder einfach dazu und beglückt unsere Seelen.

grieß3

Luftig, cremig und so unwiderstehlich gut! Da kann man den ersten Löffel davon gar nicht abwarten. Jetzt im Frühling haben wir dieses leichte Dessert besonders gerne. Dazu noch ein fruchtiges Beeren-Holunder-Ragout und das Dessertglück ist perfekt! ❤

grieß13

Dieser Dessertliebling ist auch wirklich leicht und auch schnell zuzubereiten, benötigt aber etwas Abkühlzeit zum Festwerden. Also etwsa Planung ist gefragt. Ich habe die Flammeriemasse in eine Terrinenform gefüllt. Ihr könnt aber genauso gut kleine Dariolförmchen nehmen oder die Masse gleich in Gläschen füllen und das Ragout dann auch ins Glas geben.  Schaut bestimmt auch entzückend aus.

grieß5

Macht euren Liebsten mit diesem Dessert doch auch eine Liebeserklärung!

Hier das Rezept:

Zutaten:

  • 250 ml Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb 1/2 Bio Zitrone
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 40 g Grieß
  • 3 Blatt Gelatine
  • 3 Eiklar
  • 60 g Zucker
  • 200 g Obers
  • 3-4 EL Kokosflocken

Ragout: 

  • 300 g Erdbeeren
  • 150 g Himbeeren (TK)
  • 4-5 EL Holunderblütensirup
  • Saft 1/2 Zitrone

Zubereitung:

Milch mit Butter, Honig, Salz, Zitronenabrieb und Vanillemark aufkochen. Grieß einrieseln lassen und unter Rühren dicklich einkochen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und dann im warmen Grießbrei auflösen.

Eiklar mit Zucker cremig steif schlagen und unterrühren. Obers steif schlagen und zuletzt unter die Grießmasse rühren.

Die Masse in eine Terrinenform oder Förmchen füllen (vorher mit Frischhaltefolie auslegen) und für mindestens 4-5 Stunden kühl stellen.

Aus der Form/den Förmchen stürzen und in Kokosraspel wälzen.

grieß2

Für das Ragout

100 g der Erdbeeren pürieren, mit dem Holundersirup und Zitronensaft mischen. Die restlichen Erdbeeren halbieren oder vierteln und mit den Himbeeren unter Erdbeersauce mischen.

Flammerie mit dem fruchtigen Ragout servieren!

Lasst uns den Frühling genießen!

grieß12

grieß23

Heute an diesem wunderbaren Feiertag haben mich meine Eltern in unserer neuen Wohnung (ja wir sind in den letzten Wochen gesiedelt…) besucht. Papa, der fleißige Tischler brachte noch ein paar Regale an und meine liebe Mama bestückte unseren Balkon mit ganz vielen Kräutern und Gemüse. Jetzt fühle ich mich in unserem neuen Heim so richtig pudelwohl. Ich danke euch für alles! Ihr seid die Allerbesten! Dieses Dessert widme ich euch…meine Liebeserklärung ❤

grieß15

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

Da schwebt man auf „Villa Sieben“! Luftiger Eierkuchen mit Erdbeeren und Beereneis

28

26

Meine Lieben, ich wünsche euch allen einen bezaubernden Maibeginn!  Lasst es euch mit eurer Familie und euren Freunden richtig gut gehen!

Zur Feier des Tages hab ich gleich zwei süße Köstlichkeiten für euch. Meine Mama und ich haben diesen Tag heute besonders lecker verbracht. Zu Mittag gab es ein frühlingfrisches Spargelgericht (Rezept folgt bald) und zum Nachmittagskaffee wurde ein ganz besonderes Lieblingsdessert von uns aufgetischt. Es gibt einen süßen, luftigen Eierkuchen aus dem Ofen – mit ganz vielen Erdbeeren. Ja und weil das noch nicht genug ist hab ich noch ein ruck zuck Beereneis dazu gezaubert…..

33

Dieses Lieblingsdessert hatte die Ehre in einem wunderschönen Geschirr präsentiert zu werden. Na wie findet ihr diese Kuchenform? Die ist doch wirklich bezaubernd! Und die passenden Tellerchen und Cups dazu!

36

Ach ich bin hin und weg von diesem schönen Geschirr. ❤

4

Heute darf ich euch einen geschmackvollen Online-Shop vorstellen. Seid schon mal gespannt, was ihr da so alles entdecken werdet.  Wie ihr ja schon wisst, finde ich es besonders wichtig, die gezauberten Köstlichkeiten schön zu präsentieren. Dafür bin ich immer auf der Suche nach wundervollen Sachen, die den Tisch schöner und das Essen noch köstlicher machen. Das macht mich einfach glücklich!

7

Auf den hübschen Desserteller von GreenGate fühlt sich dieser Eierkuchen besonders wohl. So mein Eis braucht natürlich auch noch ein gemütliches Plätzchen. Na da kommen die Cups von GreenGate genau richtig. Perfekt zum Servieren für Kleinigkeiten und natürlich für den Kaffee. Ich finde das Geschirr so bezaubernd schön und der luftige Eierkuchen… das lässt mich förmlich schon auf Wolke Sieben schweben.

So genug von der ganzen Schwärmerei, ihr fragt euch jetzt bestimmt wo es diese ganzen tollen Schmucktstücke gibt. Ich verrate es euch… In der Villa Sieben!

Villa Sieben ist ein Shop für ein himmlisches Zuhause ❤

Für mich ein Paradies, wo ich entspannt einkaufen kann. Ihr wisst ja mittlerweile schon, dass ich ein Liebhaber von hübschen Tellerchen, Schüsselchen, Tassen, Platten, Deckerl  usw. bin und entzückendes Dekozeugs, welches ein zu Hause schöner und gemütlicher machen einfach liebe.

 

18

Dieses luftig leichte Dessert gehört schon seit einer Weile zu unseren absoluten Lieblingen. Besonders Mama und ich vergöttern diese süße Köstlichkeit. Die Zubereitung ist wieder einmal so mega einfach und geht auch noch ganz schnell. Das ist ein Muss für ein Lieblingsrezept! Schnell, simpel und soooo guuuuut!

Ihr werdet beim ersten Bissen vor Glück vom Sessel fallen! 🙂 Diese Leckerei ist ein echter Knaller, der besonders gut mit frischen Beeren schmeckt. Frische Erdbeeren bereiteten uns heute das Vergnügen und ein fruchtiges Beereneis.

30

Meine Lieben, lasst euch diesen Genuss auf keinen Fall entgehen!

Hier das Rezept:

Zutaten: (für eine große und eine kleine Auflaufform)

  • 5 Eier
  • 4 EL Zucker
  • 150 g Mehl
  • 700 ml Milch
  • Abrieb 1 Bio Zitrone
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 1 EL Butter
  • Staubzucker zum Bestäuben
  • frische Erdbeeren

Für das Eis:

  • 300 g TK-Beeren
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 3-4 EL Holunderblütensirup

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar mit dem Zucker zu cremig steifem Schnee schlagen. Das Mehl mit der Hälfte der Milch glatt rühren, Dotter unterrühren . Die restliche Milch, Zitronenabrieb und Vanillemark unterrühren, dann den Eischnee vorsichtig unterheben (nicht zu lange rühren).

8

Die Form mit etwas Butter ausfetten. Den schaumigen Teig in die Form (oder zwei Formen, je nach Größe) gießen und bei 190°C ca. 25 Minuten backen, bis die Oberfläche schön aufgegangen und  goldbraun ist.

11

Aus dem Ofen nehmen und ganz schnell servieren. Der Eierkuchen fällt nach ein paar Minuten etwas zusammen, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Den Eierkuchen mit Staubzucker bestäuben, mit den frischen Erdbeeren und dem Eis servieren.

23

Für das Beereneis einfach die gefrorenen Beeren mit Holundersirup und Naturjoghurt pürieren.

9

Und schon hat man ein herrlich, cremiges Beereneis!

24

27

Wir finden diese Nachspeise einfach immer wieder nur himmmmmlisch und sind danach restlos glücklich! ❤

17

21

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

Ein Schälchen Glück! Tiramisu im Glas

tiramisu10

tiramisu14

Wir lieben doch alle Tiramisu oder? Ein Klassiker, den fast jeder gerne mag (außer mein Liebster der mag keinen Kaffee und somit auch kein klassisches Tiramisu  – der bekommt dann wieder sein extra Schälchen).

Ein Gläschen mit cremiger Mousse mit kaffeegetränkten Biskotten… ein herrlicher Genuss! Die Mousse enthält Eidotter und Mascarino (ihr könnt natürlich auch Mascarpone nehmen, aber ich bevorzuge den leichteren Mascarino). Die Creme ist ja so uns so sehr reichhaltig und wenn ich so darüber nachdenke, könnte es wohl keinen besseren Namen dafür geben: Er bedeutet ja „Zieh mich hoch“ – im übertragenen Sinne: Muntermacher, Energieschub, Wiederhersteller. Und genau das ist sie.  Ein Alleskönner, der glücklich macht! ❤

Ich finde ja in solch kleinen Gläschen sieht dieses Dessert einfach hübsch aus! Praktisch und schön finde ich es auch, wenn dann jeder Gast sein eigenes Schälchen zum Auslöffeln hat.

tiramisu6

Ein ruck zuck Dessert, das sich noch schnell für die Osterfeiertage zaubern lässt und bestimmt großen Zuspruch findet. Wir lieben ein klassisches Tiramisu und freuen uns immer wieder wenn wir das Kommando zum gemütlichen Auslöffeln bekommen. Macht euren Liebsten auch eine Freude mit so einem Glücklichmacher-Gläschen!

Hier das Rezept:

Zutaten: (für 6-7 Gläser je nach Größe)

  • 500 g Mascarino
  • 200 g Obers
  • 4 Eidotter
  • 80-100 g Zucker
  • 1 Pkg dicke Biskotten
  • 2-3 Tassen starker Kaffee
  • 3-5 EL Amaretto
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung:

Eidotter mit Zucker und 1 EL Amaretto mit dem Handmixer ca. 4-5 Minuten (evtl. über Wasserbad, aber wenn die Eier ganz frisch sind gehts auch so) auf die doppelte Menge schaumig schlagen.

Dann nach und nach den Mascarino hinzugeben und gut verrühren.

Obers cremig steif schlagen und unter die Creme heben.

Kaffee und Amaretto in einer flachen Schale miteinander verrühren.

Je 1-2 EL Creme in den Gläsern verteilen. Die Biskotten nach und nach in der Kaffeemischung eintauchen und auf die Creme legen. Diesen Vorgang 1-2 mal wiederholen. Mit einer Schicht Creme abschließen.

Die Gläser jetzt für mindestens 2 Stunden (oder länger) in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

tiramisu16

tiramisu13

Bon appétit, meine Lieben!

Habt ein bezauberndes Osterfest mit euren Liebsten!

tiramisu1

So wir machen uns jetzt auf zu meiner Schwiegerfamilie, denn dort wartet schon eine gute Osterjause mit anschließendem Osterfeuer auf uns. Ach ich freu mich schon!

Ach ja, ich habe natürlich auch ein paar süße frühlingsfrische Köstlichkeiten gezaubert, die ich zur Osterjause mitbringen werde. Was das sein wird verrate ich euch in den nächstenTagen….

Viele süße Frühlingsgrüße,

Lena ❤


Und noch ein kleiner Hinweis meine Lieben.

Mit diesem Glücksrezept nehme ich an dem Blogevent von Kochliebe teil.

Glück2_500

Helle Freude zum Löffeln! Orangen-Kokos-Tiramisu

orangentir6

Heute habe ich ein wunderbares Gute-Laune-Dessert für euch.  Jetzt haben sie Saison und versüßen uns damit die kalte Jahreszeit. Höchste Zeit die orangefarbenen Schönen nach Hause zu holen und sie in etwas Köstliches zu verwandeln.

Ich habe euch ja schon erzählt, dass Orangen momentan einen Fixplatz in meiner Küche haben. Da sind bei mir sonnige Stunden (auch im Winter) immer garantiert! ❤

Wie wärs mit einem fruchtigen Tiramisu? Na klingt das gut? Verfeinert wird es noch mit etwas Kokoslikör und Kokosflocken…. Ach der Gedanke an dieses Dessert zaubert bei mir schon wieder ein Lächeln auf die Lippen. Ein Schälchen steht bei uns noch im Kühlschrank. Ich glaub das hol ich mir jetzt und teile es (vielleicht) mit meinem Liebsten. So kann mein Tag genussvoll zu Ende gehen.

orangentir3

Wer es noch fruchtiger mag, kann zusätzlich eine Mango in kleine Streifen schneiden und mit ins Tiramisu schichten! Schmeckt wunderbar!

orangentir4

orangentir8

Lust auf ein Schälchen gute Laune?

Hier das Rezept: (für 4-5 Portionen)

Zutaten:

  • 500 g Mascarino
  • 3 Eier, getrennt
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 100  g Zucker
  • 5 Bio-Orangen
  • 1 Pck. Tiramisu-Biskotten (ca. 12-15 Stück)
  • 4-5  EL Kokoslikör (z.B. Malibu)
  • 3 EL Kokosflocken

Zubereitung:

Vier Orangen filetieren, dabei den Saft auffangen. Von einer Orange die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Dotter mit 50 g Zucker, Orangenabrieb und dem Vanillemark über Wasserdampf schaumig aufschlagen (ca. 5 Minuten). Den Mascarino und 2-3 EL Kokoslikör untermixen.

Eiklar mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter die Creme heben.

Den Orangensaft (ca. 150 ml) mit Kokoslikör vermischen. Die Biskotten nach und nach kurz darin eintauchen. Kleine Förmchen zuerst mit einer Schicht Biskotten auslegen. Mit Orangenfilets belegen und mit Creme bedecken. Diesen Vorgang ein bis zweimal wiederholen (mit Creme abschließen).

Tiramisu für ca. 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Kokosflocken in einer Pfanne kurz rösten und auf die Creme damit bestreuen.

orangentir5

oragnentir10

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

Himmlischer Löffelspaß! Cheesecake im Glas mit Cassis-Feigen

cheesecakeglas3

Klar, Cheesecake kennt jeder! Meinen Cheesecake kann man heute löffeln… ja, ihr habt richtig gehört, Cheesecake im Glas! ❤ Miiiam!

Ich wollte ein ganz schnelles Dessert haben, da ich bei diesem schönen Herbstwetter doch lieber draußen in der Natur bin, als in der Küche zu stehen. Solange der Herbst uns noch ein paar Sonnenstunden schenkt, sollte man diese doch genießen! Mit diesem Dessert könnt ihr das auf alle Fälle.

Dieser Nachtisch im Glas besteht aus selbstgemachten Crumble, einer luftigen Topfencreme und köstlich eingekochten Cassis-Feigen. Ihr könnt natürlich auch andere Früchte als Topping auf die Creme geben, aber die Kombination von Feigen und Creme de Cassis ist wirklich sehr lecker. Auf die Idee bin ich gekommen, da wir beides daheim hatten und es sich einfach angeboten hat.

Was soll ich sagen? Einfach wunderbar, dieser cremige Cheesecake und dazu die Feigen…Ein sehr leckeres Herbstdessert und sehr zu empfehlen. Probiert es aus!

cheesecakeglas9

Hier das Rezept dafür:

Zutaten: (für ca. 8 Gläser)

Für den Crumble:

  • 100 g Dinkelmehl
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Rohrzucker
  • 60 g kalte Butter, in Stückchen
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • 1/4 TL Kardamom, gemahlen

Für die Creme:

  • 250 g Topfen
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und Abrieb (oder Limette)
  • 50 g Zucker
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • 250 g Obers
  • 2 Eiklar

Für das Topping:

  • 7-8 Feigen
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Orange, oder 2 Mandarinen
  • 4-5 EL Creme de Cassis (Likör aus schwarzen Johannisbeeren)
  • 1 Zimtstange
  • 2 Sternanis
  • 100 g Himbeeren

cheesecakeglas1

Zubereitung:

Für den Crumble alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer miteinander vermischen, bis grobe Streusel entstehen. Die Streusel auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und bei 180°C ca. 25 Minuten lang backen. Auskühlen lassen.

Für das Topping den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Die Feigen vierteln und zum Karamell geben. Mit dem Saft der Orange ablöschen und kurz köcheln lassen. Creme de Cassis, Zimt, Sternanis und Himbeeren zugeben. Das Ganze jetzt bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten lang leicht köcheln lassen. Abkühlen lassen.

cheesecakeglas2

Für die Creme den Topfen mit Zitronensaft/Abrieb, Vanillemark und der Hälfte des Zuckers glatt rühren. Obers cremig steif schlagen und unter den Topfen rühren. Eiklar mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter die Creme heben.

So jetzt bringen wir unseren Cheesecake ins Glas. Zuerst den Crumble auf die Gläser verteilen. Darauf dann die Topfencreme geben und mit den Feigen belegen. Bis zum Servieren kühl stellen.

cheesecakeglas5

Tipp! Wenn ihr Schraubgläschen verwendet und diese nicht bis zum Rand befüllt, könnt ihr die Desserts im Kühlschrank auch 1-2 Tage aufbewahren, für die Arbeit am nächsten Tag vorbereiten oder wohin ihr sie auch immer mitnehmen mögt. Und natürlich könnt ihr , wie vorhin schon erwähnt die Feigen auch durch alle anderen Früchte eurer Wahl ersetzen!

cheesecakeglas7

So, Ihr Lieben, dann habt noch einen gemütlichen und zauberhaften Sonntag!

Eure Lena ❤