Eine Runde Knusperglück! Brokkoli-Quiche

quiche13

Ich wünsche mir den Frühling herbei! ❤

Mit dieser Brokkoli-Quiche bring ich uns ein klein wenig in Frühlingsstimmung! Na da fangen die Blumen vielleicht ja schon bald zum Sprießen an…!

quiche12

Der Duft, die Farbe und dieser Geschmack – die Kombination von Brokkoli, feinem Eierguss und aromatischem Käse verspricht uns eins: Genuss pur!

quiche3

Ein Teig, ein paar feine Zutaten und ein heißer Ofen. So einfach entsteht diese herrliche Köstlichkeit! Ach bei diesem Ofenschätzchen wird uns allen gleich ganz warm ums Herz!

quiche17

Diese Quiche könnt ihr mit oder auch ohne Schinken zaubern. Für meine Familie gibt’s meist die Variante mit Schinken und für meinen Liebsten und mich kommt eine extra Portion Käse hinein! Na da kann ich ganz gut auf den Schinken verzichten.

Ich bin ja so und so eine große Quiche Liebhaberin. Die Zubereitung ist so herrlich einfach und unkompliziert. Die Variationsmöglichkeiten sind fast unmöglich und es schmeckt immer wunderbar. Kalt oder warm, ganz egal – eine Quiche hat immer ihren ganz besonderen Charme!

quiche7

Knuspert ein Runde mit uns mit!

Hier das Rezept:

Zutaten: (für eine große Quiche)

Boden:

  • 150 g Mehl
  • 2 EL Sauerrahm
  • 100 g Butter
  • 1 Eidotter
  • Salz

Füllung:

  • 1 Brokkoli
  • 1 Jungzwiebel
  • 200 g Schinken
  • 4 Eier
  • 150 g Obers
  • 120 g Sauerrahm
  • 150 g Emmentaler (oder Bergkäse)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Für den Teig alle Zutaten gut miteinander verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten kühl stellen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und eine Tarteform damit auskleiden (wenn etwas Teig übrig bleibt, mach ich zusätzlich noch kleine Mini-Quiches)
  3. Brokkoli in Röschen teilen und kurz überbrühen (ca. 3 Minuten – der Brokkoli soll noch bissfest sein). Mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  4. Jungzwiebel in feine Scheiben schneiden. Käse reiben. Schinken würfeln.
  5. Eier mit Obers und Sauerrahm verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Käse untermengen.
  6. Brokkoli, Jungzwiebel und Schinken auf dem Tarteboden verteilen.
  7. Die Eiermischung darübergießen.
  8. Bei 170°C ca. 35-40 Minuten backen.
  9. Nach Belieben mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen.

quiche15

quiche1

Die wundervollen gelben Blümchen-Teller von IB Laursen könnt ihr bei Villa Sieben bewundern und euch gleich ein bisschen Frühlingsglück nach Hause holen!

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s