Schnelle Küche! Spargel-Kartoffel-Pfanne mit Frühlingskräuter-Sauce

spargel10

spargel8

Ich liebe den Frühling ja wirkich, aber auf meine Gräser-Pollen-Allergie könnte ich wirklich verzichten. Ha…Ha…Hatschiii! Momentan machens mir die blühenden Gräser nicht gerade leicht… Da muss die tapfere Lena wieder einmal (wie jedes Jahr) durch und hoffen, dass es bald wieder vorbei geht.  So wie tröste ich mich? Natürlich mit leckerem Essen, das schnell gezaubert ist und einfach glücklich macht. ❤

Heute habe ich eine Pfanne voller leckerem Gemüse für euch. Junge Kartoffeln und grüner Spargel machen es sich gemeinsam herrlich gemütlich und freuen sich wenn sie auf die feine Madame Frühlingskräuter-Sauce treffen. Ach was für eine gute Partnerschaft!

Die Zubereitung geht wieder einmal gaaanz schnell. Die kleinen Kartoffeln werden zuerst einmal gekocht. Währenddessen kann man schon die Sauce zaubern, den Spargel vorbereiten und anbraten. Dann kommen die gegarten Kartoffeln noch mit in die Pfanne und alles wird aromatisch angebraten und gewürzt. Ein herrliches, schnelles Frühlingsgericht!

spargel2

Probiert dieses schnelle Frühlingsgericht aus und macht eure Liebsten (oder auch nur euch) damit glücklich und zufrieden!

Hier das Rezept: 

Zutaten: (für 4 Portionen)

  • 500-600 g kleine junge Kartoffeln
  • 400 g grüner Spargel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • frischer Thymian und Rosmarin
  • Butter und Olivenöl zum Anbraten

Für die Sauce:

  • eine Handvoll Bärlauch
  • eine halbe Handvoll Petersilie
  • eine halbe Handvoll Schnittlauch
  • 200 g Sauerrahm
  • 1/2 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • einen Spritzer Zitronensaft
  • zwei hartgekochte Eier
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • einen halben Bund Radieschen

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit gut waschen und mit Schale in Salzwasser garen (ca. 20-25 Minuten). Die Kartoffeln abseihen und die größeren Kartoffeln halbieren.

Den Spargel waschen, evtl. die Enden abschneiden und schälen. Den Spargel in ca. 3-4 cm große Stücke schneiden. Etwas Olivenöl+Butter in einer Pfanne erhitzen und den Spargel bei mittlerer Hitze  darin anschwitzen (ca. 6-8 Minuten), bis der Spargel fast gar ist. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden und zugeben, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die kleinen Kartoffeln mit in die Pfanne geben und ca. 4-5 Minuten mitbraten. Mit gehacktem Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Sauce die Kräuter hacken und mit etwas Olivenöl und 1 EL Sauerrahm vermixen. Den restlichen Sauerrahm unterrühren und mit Senf, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eier in kleine Würfel schneiden und unter die Sauce rühren.

Die Radieschen in feine Scheiben schneiden.

spargel6

Die Spargel-Kartoffel-Pfanne mit der Sauce und den Radieschen servieren!

spargel16

spargel14

Bon appétit, meine Lieben!

Lena ❤

 

6 Gedanken zu “Schnelle Küche! Spargel-Kartoffel-Pfanne mit Frühlingskräuter-Sauce

  1. Nadi schreibt:

    hmmm, das sieht sehr appetitlich aus! irgendwie ist woh lgerade die ganze Welt im Spargelfieber, und ich schließe mich da nicht aus. Das Rezept werde ich auch mal ausprobieren, das sieht richtig lecker und frühlingsfrisch aus.

    liebe Grüße
    Nadi

    • Lena von Ma vie est délicieuse schreibt:

      Danke liebe Nadi! Da freue ich mich 🙂
      Jaaaa ich werde bestimmt noch länger im Spargelfieber sein…. 😀 Na dann wünsche ich viel Vergnügen mit meinem Rezept und würde mich freuen, wenn du mir berichtest wie es geschmeckt hat 🙂
      Liebste Grüße, Lena ❤

  2. Janne schreibt:

    Ich bin so eben auf deinen Blog gestoßen und kann gar nicht genug davon bekommen, durch deine Rezepte zu klicken… Mhm, lecker, Croissants und selbst gebackenes Brot… Also ich werde auf jeden Fall noch so einiges ausprobieren! 🙂

    Aber zunächst wird dieses Rezept auf dem Plan stehen. Spargel ist einfach lecker und in dieser Kombination mit Sauerrahm schmeckt er bestimmt richtig frühlingshaft frisch. Toll!
    Danke für das Rezept 🙂

    Eine neue Leserin hast du nun auf jeden Fall, bis bald!

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    • Lena von Ma vie est délicieuse schreibt:

      Liebste Janne,
      herzlichen Dank für deine netten Worte! Da freue ich mich sooo sehr darüber 🙂
      Viel Vergnügen mit meinen Rezepten, beim Ausprobieren und vor allem beim Genießen! 😉
      Ich bin begeistert so eine tolle neue Leserin, wie dich zu haben!
      Liebste Grüße, Lena ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s